Donnerstag, 21.11.2019

|

Hausen: Kreuzfahrtschiff kracht gegen Schleuse auf Main-Donau-Kanal

Kapitän hatte sein Steuerhaus nicht ausreichend abgesenkt - 22.10.2019 10:45 Uhr

Das Dach des Schiffes krachte daraufhin gegen das Schleusentor, alle Fenster gingen zu Bruch. Zum Zeitpunkt des Unglücks befand sich der 68-jährige Schiffsführer an einem Außensteuerstand, sodass weder er, noch sonst einer der 145 Passagiere und Besatzungsmitglieder verletzt wurden.

Bis zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des Schiffes wurde es an der Schleuse stillgelegt. Am Schleusentor entstand nur geringer Lackschaden. Der Schaden am Schiff aber liegt im sechsstelligen Bereich.

Die  Wasserschutzpolizei Bamberg war vor Ort. Die Beamten gehen von  Unachtsamkeit des Kapitäns als Unfallursache aus.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

ppr E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hausen