Samstag, 07.12.2019

|

Heiligenstädter Stadtschnecken läuten Fasching ein

Narren planen beim Rathaussturm schon Sanierung des Rathauses - 12.11.2019 19:37 Uhr

Das Rathaus in Heiligenstadt wird komplett saniert, zumindest wenn es nach den "Heiligen Stadtschnecken" geht. © Foto: Carmen Schwind


Das närrische Bauvorhaben (BV) organisiert „Uschi Bau, das Bauunternehmen mit Herz“ und das Faschingsmotto von Heiligenstadt lautet deshalb "BV Helau". Hofnarr Albin Hertling oblag der Umbauplan und junge Närrinnen in Pink begannen sofort mit ersten Arbeiten.

Bilderstrecke zum Thema

Gardetanz und Malle-Auftritt: So war die Prunksitzung in Heiligenstadt 2019

Am Samstagabend zelebrierten die "heiligen" Stadtschnecken in der Örtelscheune in Heiligenstadt ihre traditionelle Prunksitzung. Neben beeindruckenden Gardetänzen gab es auch einige schräge Auftritte auf der Bühne zu beklatschen.


Bürgermeister Helmut Krämer (CSU/Einigkeit) rückte sofort Schlüssel und Schatulle heraus, damit die Narren ungehindert agieren können. Der Fackelzug wurde begleitet von den Wendengugga aus Wendelstein.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heiligenstadt