32°

Dienstag, 23.07.2019

|

Hilfe für kleinen Gabriel: Missionsverein Heiligenstadt sammelt für krankes Baby

Eine Operation ist dringend notwendig, die die Eltern nicht bezahlen können - 11.07.2019 16:35 Uhr

Der kleine Gabriel mit seinen Eltern aus Moldawien. © Foto: Missionsverein Heiligenstadt


Durch das dänische Missionarsehepaar Petersen aus Moldawien erfuhr die Hilfsorganisation "Lasst uns gehen" Heiligenstadt, dass der fünf Monate alte Gabriel aus Riscani in Moldawien eine dringend erforderliche Operation an der Niere und am Harnleiter benötigt.

Notversorgung im Krankenhaus

Seine Nieren sind bereits angegriffen. Eine erste Notversorgung wurde bereits in einem Krankenhaus in Moldawien gemacht. Es ist noch eine endoskopische Operation erforderlich, die nicht in Moldawien möglich ist. Sie könnte kurzfristig in Russland durchgeführt werden, kostet aber 5500 Euro plus Reisekosten.

Da die Familie den Betrag nicht selbst aufbringen kann, haben sie sich an die Organisation in Heiligenstadt gewandt, mit der Bitte, sie zu unterstützen. Die Familie hat noch zwei weitere kleine Kinder. Der Vater arbeitet bei einer deutschen Firma in Belzy in Moldawien, aber der Lohn reicht gerade einmal, um die Familie ernähren zu können.

Bitte um weitere Spenden

Der Missionsverein Heiligenstadt hat bislang 3000 Euro gesammelt und bittet um weitere Spenden, um dem kleinen Gabriel und der jungen Familie zu helfen.

Durch die Spenden einiger Leser aus dem Landkreis konnte der Verein in den vergangenen Jahren bereits mehreren Kindern, Jugendlichen und Familien in Moldawien und Rumänien in ihrer Not helfen. Zum Beispiel hat der Verein einen krebskranken dreijährigen Jungen unterstützt, der inzwischen geheilt ist, eine jungen Frau, die eine lebenswichtige Operation benötigte, und eine jungen Mutter von vier kleinen Kindern, die durch unglückliche Umstände ihren Ehemann und ihr gemeinsames Haus verloren hatte. Der Missionsverein dankt für die bisher geleisteten Hilfen und bittet, Gabriels Eltern zu unterstützen.

Möglichkeiten zu spenden, gibt es bei der Raiffeisenbank Heiligenstadt, IBAN DE74770690510000021660 und bei der Sparkasse Heiligenstadt, IBAN DE27770500000810918227. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heiligenstadt