13°

Dienstag, 11.05.2021

|

Hof der Hallerndorfer Feuerwehr wird repariert

Gemeinderat bewilligt Arbeiten für 25 200 Euro — Neue Regenrinne und neues Pflaster - 15.09.2016 06:00 Uhr

Damit sich das Pflaster vor dem Feuerwehrhaus nicht mehr absenken kann, wird die Fläche vor den Ausfahrten betoniert.

14.09.2016 © Foto: Martin Regner


Nachdem Fischer in der Vergangenheit regelmäßig und letztlich erfolgreich darauf gedrängt hatte, für die Maßnahme geschätzte 10 000 Euro in den Haushalt einzustellen, ging es nun um die tatsächliche Investition. Bürgermeister Torsten Gunselmann hatte Angebote eingeholt, die sich allerdings auf mehr als das Doppelte von Fischers Schätzsumme addierten.

Geplant ist, einen fünf Meter breiten Streifen vor den Ausfahrten des Feuerwehrhauses zu betonieren, damit sich die Fahrbahn dort nicht mehr absenken kann. Neben einer ebenfalls neuen Regenrinne mit Revisionsschacht soll die restliche Fläche ein frisches Pflaster erhalten.

Alte Steine verkaufen?

Nach dem Vorschlag aus dem Ratsgremium, die alten Pflastersteine nicht als Bauschutt entsorgen zu lassen, sondern zu verkaufen, meldete sich Lothar Fischer (WG Willersdorf-Haid) zu Wort: „Fahren wir die alten Steine nach Willersdorf und machen damit die Gehwege.“ Stephan Beck (WG Willersdorf-Haid) sprach sich dafür aus, die vorhandene Pflasterfläche bis auf den neuen Fünf-Meter-Betonstreifen vor Ausfahrtstoren liegen zu lassen, um Geld zu sparen.

Mit fünf Gegenstimmen wurde die Komplettmaßnahme dann doch beschlossen. Claudia Kraus (WG Trailsdorf) hatte vergeblich gefordert, den Feuerwehrhof insgesamt aufzuschieben, denn „der Kindergarten Trailsdorf wäre viel dringender“.

Am Ende könnte es durchaus noch etwas billiger kommen als 25 200 Euro: Die Feuerwehrleute haben versprochen, bei den Arbeiten mitzuhelfen, und der Bürgermeister verbreitete die Hoffnung, dass der alte Unterbau der Pflasterfläche noch zu retten ist, so dass auch hier womöglich Kostenpositionen wegfallen könnten.

MARTIN REGNER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hallerndorf