18°

Sonntag, 11.04.2021

|

In Not geratene Zirkusfamilie Renz dankt Forchheimer Nachbarn

Keine Vorstellungen möglich: Unterstützung wird auch weiterhin benötigt - 15.02.2021 13:51 Uhr

Bei der Spendenaktion wurden auch Futtermittel für die Tiere des gestrandeten Zirkus gebracht. 

15.02.2021 © Julian Hörndlein


Am 5. Januar 2020 fand der letzte Auftritt des Circus Renz in Buckenhofen statt. Anschließend hat die Corona-Pandemie die Zirkusfamilie ausgebremst, seit Beginn des ersten Lockdowns im März durften keine Aufführungen mehr stattfinden. Der Zirkus hat sein Zelt dennoch in Buckenhofen aufgeschlagen. In einer Hilfsaktion haben zahlreiche Landwirte und Nachbarn die Zirkusfamilie und ihre Tiere unterstützt (wir berichteten).

Dafür bedankt sich die Familie Renz nun in einer Mail. "Wir möchten uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Unterstützung bedanken, die Sie uns in den letzten Wochen habt zukommen lassen. Sie stehen uns super zur Seite", schreiben sie.

Dennoch seien sie weiter auf Hilfe angewiesen, denn auf absehbare Zeit sind weiterhin keine Vorstellungen und damit keine Einkünfte möglich. Die laufenden Ausgaben ließen sich kaum decken, teilt die Zirkusfamilie mit. Vor diesem Hintergrund freuen sie sich über weitere Spenden.

INFOWer spenden möchte, kann das auf das Konto von Angelina Sperlich, DE 18 1001 0010 0761 085120, tun.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim