Dienstag, 12.11.2019

|

Internet-Hit: Feuerwehr und BRK Forchheim ziehen bei Tetris-Challenge nach

Retter zeigten, was alles in ihre Fahrzeuge passt - 05.10.2019 08:17 Uhr

Die Feuerwehr Forchheim zeigt bei der Tetris-Challenge, was alles in ihr Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug passt. © Feuerwehr Forchheim


Franken ist im Tetris-Challenge-Fieber. Bei der Tetris-Challenge ordnen sich Polizistinnen und Polizisten, Feuerwehrleute oder Sanitätskräfte neben ihren Gegenständen an. Das Ganze wird dann von oben fotografiert. Wenn alles dicht beieinander liegt, sieht das aus wie beim Tetris-Spiel.

Bilderstrecke zum Thema

#TetrisChallenge: So zeigen sich die Einsatzkräfte aus der Region

In sozialen Netzwerken zeigen derzeit Einsatzkräfte und Unternehmen aus einer ungewöhnlichen Perspektive, was sie so bei sich haben: Die #TetrisChallenge ist ein weltweiter Erfolg, der auch vor der Region nicht Halt macht. Wir haben amüsante Beispiele gesammelt!


Zuerst legte in Franken die Polizei Windsheim vor. Für das beeindruckende Foto räumte eine Streife ihren kompletten Einsatzwagen leer. Da wollten die Feuerwehr Forchheim und das BRK Forchheim mithalten und legten sich ins Zeug, ihre Einsatz-Fahrzeuge leerzuräumen und spannende Schnappschüsse zu schießen. 

Die Feuerwehr Forchheim zeigt, was alles in ihrem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug untergebracht ist. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie: "Zusammen mit dem BRK, die ebenfalls an der Tetris Challenge teilnehmen, wurde der freie Tag genutzt ud mit Hilfe der Drehleiter das Bild aus der Vogelperspektive geschossen." 

Feuerwehr Kersbach nominiert

Im Anschluss forderte sie noch die Freiwillige Feuerwehr Kersbach auf auch mitzumachen. "Wir möchten gerne eure LF 8/6-Beladung in Tetris-Form sehen." 

Das BRK Forchheim hat für die Tetris-Challenge gleich drei Fahrzeuge ausgeräumt und schreibt auf seiner Facebook-Seite: "Wir können jedem raten mitzumachen, da man so die Autos besser kennenlernt, das Material durchgeschaut und die Kameradschaft gestärkt wird." 

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim