Donnerstag, 14.11.2019

|

Isländisches Café "Nordlicht" lässt in Kirchehrenbach auf sich warten

Landratsamt hat Vorhaben bereits genehmigt - Gastronom betreibt Bar seit 15 Jahren in Hollfeld - 25.07.2019 16:00 Uhr

In das alte Bahnhofgebäude Kirchehrenbach will seit Jahren ein isländisches Café einziehen. © Archivfoto: Marquard Och


Im Café Nordlicht sollen sich Gäste isländische Spezialitäten schmecken lassen können. Seit 2017 steht der Plan, genehmigt von der Gemeinde, doch noch steht das Gebäude leer.

"Noch ist eine Nachbarschaftsklage offen", sagt Holger Strehl, Pressesprecher am Landratsamt. Die Kläger befürchten, dass es zu Lärmbelästigungen kommt. Das Amt hingegen sieht keine (lärmschutzrechtlichen) Gründe, die gegen einen Gastro-Betrieb an dieser Stelle sprechen und hat dem Vorhaben deshalb die Genehmigung erteilt.

Seit 15 Jahren in Hollfeld

Gastronom Orlygsson wartet auf den Ausgang der Klage. Die Gastronomenfamilie ist seit 15 Jahren mit der Island-Bar "Nordlicht" am Hollfelder Spitalplatz ansässig.

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kirchehrenbach, Hollfeld