12°

Donnerstag, 18.07.2019

|

Jugendliche Graffiti-Sprayer bei Forchheim: Flucht und Festnahmen

15- und 16-Jährige bei politisch motivierten Graffitis erwischt, einer floh vor der Polizei - 12.07.2019 13:00 Uhr

Das jugendliche Trio machte sich am Donnerstag gegen 16.15 Uhr an einer Schallschutzwand der A73 zwischen Forchheim-Süd und Forchheim-Nord zu schaffen und besprühte sie mit politisch motivierten Symbolen und Wörtern. Dabei verursachten sie einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. 

Ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei wurde auf die Schmierereien aufmerksam und verständigte die Polizei. Eine Streife der Verkehrspolizei Bamberg stellte zwei der Sprayer im Alter von 15 und 16 Jahren gleich vor Ort und nahm sie fest, während ihr 15-jähriger Komplize die Flucht ergriff. 

Die Polizeibeamten konnten ihn allerdings im Rahmen der ersten Recherchen ermitteln. Kriminalbeamte aus Bamberg übernahmen die weiteren Ermittlungen. Die drei Jugendlichen erhalten nun Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

lvm E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim