24°

Sonntag, 21.07.2019

|

Kino Forchheim: Neuer Union-Saal feiert mit Elton John Eröffnung

Sektempfang und Filmabend am Donnerstag - Zuschauer können neuen Saal ansehen - 19.06.2019 15:51 Uhr

Am Donnerstag rollt das Kinocenter Forchheim für die Zuschauer zum Sektempfang quasi den roten Teppich aus. © Anestis Aslanidis


Ab 20.15 Uhr zeigt sie "Rocketman". Der Film blickt auf die wechselvolle und bunte Biografie des Sängers Elton John und läuft im Kinocenter mindestens bis Mittwoch, 26. Juni. "Es ist ein emotionaler, mitreißender Film mit toller Musik."

Zum Sektempfang eingeladen

Zuvor begrüßt die Kinochefin die Zuschauer ab 19.30 Uhr mit einem Sektempfang. "Die Gäste haben genügend Zeit, sich im neuen Saal umzusehen." In den vergangenen Wochen hat das Familienunternehmen rund 100 000 Euro in einen neuen Boden und neue Stühle investiert. Statt bisher 447 finden im neuen Saal 350 Zuschauer Platz.

Mehr Abstand zwischen den Stuhlreihen soll für mehr Beinfreiheit sorgen. Die Bauarbeiten sind nach Plan verlaufen, sagt Dengler-Redlin im Gespräch mit den NN.

Bilderstrecke zum Thema

Das Kino Forchheim im Wandel der Zeit: 350 neue Stühle für den Union-Saal

1924 startete mit dem Apollo-Saal die Kinogeschichte Forchheim. 2001 baute das Familienunternehmen das Foyer um, 2008 hielt der digitale Wandel Einzug. Ein Blick hinter die Kulissen der Leinwände mit historischen Fotoaufnahmen. Im Mai 2019 überholte der Familienbetrieb zuletzt den größten der drei Kinosäle - das Union. Ab Samstag, 1. Juni, sollen wieder Filme über die Leinwand flimmern. Die Nordbayerischen Nachrichten haben sich auf der Baustelle umgesehen.


 

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim