Mittwoch, 20.11.2019

|

Kirchweih: Oesdorf macht am Montag nochmal Party

Fest endet mit einer Partynacht und mit einem Umzug durch das Dorf - 16.06.2019 19:13 Uhr

Die Sonne lacht vom Himmel, als die Oesdorfer am Samstag ihren Kerwasbaum aufstellten. © Foto: Alexander Hitschfel


Von Freitag bis Montag feiert Oesdorf seine Kirchweih. Der offizielle Startschuss fiel am Freitagabend mit dem Bieranstich. Ab 21 Uhr wurde zur „Onkelz-Nacht“ eingeladen. Bereits am Donnerstag hatte man sich in Oesdorf mit einer deftigen Schlachtschüssel auf die diesjährige Kerwa eingestimmt. Am Samstagnachmittag wurde bei strahlendem Sonnenschein der Kerwasbaum aufgestellt. Musikalisch umrahmt wurde der Brauch durch die Blaskapelle Elsendorf, die bereits auch am Freitagabend beim Bieranstich gespielt hatte.

Am Sonntag stand nach einem Festgottesdienst ein gemeinsamer Frühschoppen und Mittagstisch auf dem Programm. Für den guten Ton sorgten am Samstagabend die Knutschbären.

Partynacht mit Jürgen Weber

Die Oesdorfer Kerwa endet am heutigen Montag mit einem gemeinsamen Mittagessen um 11 Uhr. Um 19 Uhr wird dann zum „Betz´n raustanzen“ geladen. Ab 19.30 Uhr findet die Partynacht mit Alleinunterhalter Jürgen Weber statt, bevor dann um 22 Uhr die Kerwa mit einem Umzug durchs Dorf ausklingt. Der Landkreis ist gerade im Kerwa-Fieber: Die Kirchweihen im Landkreis haben wir auf einer interaktiven Karte zusammengefasst.

Bilderstrecke zum Thema

Der Landkreis Forchheim im Kerwa-Fieber

Und ist das Nest auch noch so klein: Im Landkreis Forchheim halten die Dörfer ihre Kerwa-Tradition hoch. Begleiten Sie uns auf einen Bilder-Streifzug durch die Gemeinden, zwischen Kerwabaum und Betzn austanzen.


Alexander Hitschfel

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heroldsbach, Oesdorf