12°

Donnerstag, 02.04.2020

|

zum Thema

Klare Sache für Paul Steins in Poxdorf

Ohne Gegenkandidat mit 80,1 Prozent der Stimmen gewählt worden - 17.03.2020 17:00 Uhr

Paul Steins ist CSU-Bürgermeisterkandidat in Poxdorf und muss am 30. März in die Stichwahl. © Brinke


Für Bürgermeister Paul Steins (CSU) ist es die zweite Amtszeit. ür die neue Wahlperiode nannte er als vordringliche Aufgaben den Abschluss der Projekte Friedhof und Kindergarten, den Ausbau der Waldstraße, die Digitalisierung der Grundschule, die städtebauliche Entwicklung von Poxdorf, die Entwicklung eines klimagerechten Energiekonzeptes und die Frage, wie Poxdorf seniorenfreundlicher gestaltet werden kann.

Seine CSU kommt auf 5 Sitze (37,9 Prozent), die JB auf 3 (27,7 Prozent), FW auf 2 (18,1 Prozent) sowie SPD und Ökologen auf 2 (16,3 Prozent).

Bilderstrecke zum Thema

In Poxdorf gelingt Paul Steins der Coup

Zeit für einen Wechsel: Dieses Signal haben die Wähler in Poxdorf gegeben und Amtsinhaberin Gunhild Wiegner nach zwölf Jahren mit 41,5 Prozent abgewählt. Der neue Bürgermeister heißt Paul Steins (CSU).


Bilderstrecke zum Thema

Bürgermeister-Wahlen im Kreis Forchheim: Das sagen die Gewinner*innen

In einigen Gemeinden im Kreis Forchheim traten sie ohne Konkurrenz an, in anderen haben sie deutliche Siege davongetragen oder es in die Stichwahl geschafft: Hier finden Sie die Eindrücke vom Wahlabend und erste Statements einiger Gewinner und Stichwahl-Kandidaten der Bürgermeister*innen-Wahlen im Landkreis Forchheim.


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Poxdorf, Poxdorf