10°

Donnerstag, 29.10.2020

|

Kommentar: Räte blockieren Erweiterung der Egloffsteiner Kita Elmar

Leidtragende sind die Kinder und Familien im Ort - 08.10.2020 20:00 Uhr

Maria Däumler, Redakteurin der Nordbayerischen Nachrichten.

© Ralf Rödel


Dass die Kita Elmar so schnell wie möglich erweitert werden muss, sollte unbestritten sein. Schließlich steigt die Geburtenzahl in Egloffstein, was ein Grund zu großer Freude sein sollte. Auch der Bedarf an Betreuung wächst, weil es a) mehr Kinder gibt und b) auch Mütter arbeiten gehen wollen – und manche auch müssen.

Nun möchte man meinen, allen Gemeinderäten müsste daran gelegen sein, an einem Strang zu ziehen und die Erweiterung der Kita so schnell wie möglich zu realisieren, damit genügend Betreuungsplätze für Kinder geschaffen werden. Doch weit gefehlt: In Egloffstein blockiert eine Mehrheit im Gemeinderat seit Monaten diese Weiterentwicklung und verschließt sich jeder logischen Argumentation. Denn Fakt ist, dass die Höhe der zu erwartenden Fördermittel für das Projekt nur dann ermittelt werden kann, wenn der Regierung von Oberfranken ein entsprechender Finanzierungsplan vorliegt.

Würde nun ein neuer Architekt das Projekt ganz neu planen, wie das offenkundig etliche Gemeinderäte möchten, müsste das ganze Verfahren neu aufgerollt werden und die Kita-Erweiterung würde sich enorm verschieben. Ob das Projekt dann billiger würde, darf stark bezweifelt werden. Sicher ist nur, dass die Leidtragenden dieser Blockade-Haltung die Kinder und ihre Familien sind.

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Egloffstein