-3°

Montag, 01.03.2021

|

Lebensqualität auf dem Land: Kirchehrenbach als Vorzeigedorf

Ein Kommentar von NN-Redakteurin Lea-Verena Meingast - 13.02.2021 17:43 Uhr

Kirchehrenbachs Ortskern: Im Gegensatz zu manch anderen Orten haben sich in der Dorfmitte viele verschiedene Geschäfte gehalten.

09.02.2021 © Stefan Hippel


Ein Haus im Grünen, die Nähe zur Natur, Ruhe, das herzliche Miteinander einer Dorfgemeinschaft: Das Landleben hat viel zu bieten. Seit 2014 ziehen mehr Menschen von der Stadt aufs Land als umgekehrt. Und immer mehr Städter wollen raus aufs Land, sagt eine Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung.

Bilderstrecke zum Thema

Mitten unter uns: So schön ist Kirchehrenbach

In der Serie "Mitten unter uns" widmen wir uns Ortskernen im Landkreis. Diesmal waren wir in der Fränkischen Schweiz unterwegs und haben Impressionen gesammelt: So schön ist Kirchehrenbach.


Aber in der Idylle gibt es strukturelle Probleme. Nicht umsonst ging die allzu positive Dorfkind-Kampagne des Bundeslandwirtschaftsministeriums nach hinten los, wo Mankos wie mangelnde Mobilität, medizinische und kulturelle Versorgung oder schlechtes Internet verschwiegen und stattdessen mit Plattitüden geworben wurde.

In Kirchehrenbach läuft dagegen vieles richtig: Die Läden im Ortskern punkten und profitieren voneinander, in den Vereinen gibt es reges Miteinander, der Tourismus boomt. Nicht umsonst wird der Ort von vielen im Landkreis als Vorzeigedorf bewundert, von Jung und Alt. Eine Idylle der Landlust.

Bilderstrecke zum Thema

Was macht Kirchehrenbach besonders? Das sagen die Dorfbewohner

Für die NN-Serie "Mitten unter uns" haben wir Kirchehrenbach besucht. Was macht den Dorfkern einzigartig und das Leben hier aus? Das haben wir bei unserer Umfrage wissen wollen: Das sagen Kirchehrenbacherinnen und Kirchehrenbacher.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kirchehrenbach