Donnerstag, 21.11.2019

|

"LICHT AN!" im kleinen Stadtpark von Forchheim

Kunstaktion startet am Freitag - Breites Rahmenprogramm - 08.11.2019 14:56 Uhr

Vorbereitungen für die Lichtkunst im Park an der Klosterstraße: Der Fischerjunge dürfte bald erhöhte Aufmerksamkeit genießen. © Ralf Rödel


Robert Enderwitz, Katharina Heubner, Susan Helen Miller, Marianne Vordermayr und Jan Vormann werden mit Lichtobjekte und Lichtinstallationen zehn Tage lang jede Nacht den Park in eine poetische Szenerie verwandeln.

Kuratiert wird die Ausstellung von Christine Frick aus Forchheim. Begleitet wird die Aktion von einem vielfältigen Rahmenprogramm. Noch vor dem Start der Ausstellung bereitet die Stadtbücherei Forchheim mit dem Ferienkurs „Ungeheuer – Himmelslichter“ am 2. November Kinder und Jugendliche auf den nächtlichen Zauber vor.

Bilderstrecke zum Thema

"Licht an!": Künstler illuminieren Park in Forchheim

Vorhang auf für "Licht an!": Kulturbeauftragte Katja Browarzik lädt vom 8. bis 17. November fünf junge Künstler aus der Metropolregion ein, den kleinen Park an der Klosterstraße zu illuminieren. Mit von der Partie sind Robert Enderwitz, Katharina Heubner, Susan Helen Miller, Marianne Vordermayr und Jan Vormann. Sie werden mit Lichtobjekten und Lichtinstallationen zehn Tage lang jede Nacht den Park in eine poetische Szenerie verwandeln.


Am 8. November folgt um 18.30 Uhr die Eröffnung der Ausstellung im Park an der Klosterstraße. Im Anschluss geht es zum Künstlergespräch in der St. Johanniskirche. Am 9. November folgt eine Taschenlampenführung für Kinder und Jugendliche unter dem Motto „Nachts zum Museum“, Treffpunkt ist die Stadtbücherei.

Am Freitag um 18.30 Uhr wird die Ausstellung eröffnet. © Ralf Rödel


Bei einer Vernissage am 12. November, 18 Uhr, präsentieren dann Schüler im Pfalzgraben ihre Lichtinstallationen aus dem Workshop „Licht & Bau“.

„Holterdiepolter! Die Taschenlampenshow“ heißt es am 15. November, 20 Uhr, im Jungen Theater. Das Abschlusskonzert des Jazzensembles „Franziskus“ findet am 17. November, 17 Uhr, in der Kirche St. Johanniskirche statt.

Karten unter (0 91 91) 71 43 38 oder (0 91 91) 72 79 17.

Bilderstrecke zum Thema

Natur- und Stadtidylle: Das sind die Lieblingsplätze der NN-Leser im Kreis Forchheim

Wir haben euch nach euren Lieblingsplätzen im Landkreis Forchheim gefragt und ihr habt uns lauter tolle Bilder geschickt. Hier sind eure Fotos von den schönsten Ecken in der Region um Forchheim.


1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim