-2°

Samstag, 28.11.2020

|

Mehrere Fahrzeuge kollidieren bei Eggolsheim - Fünf Verletzte

17-jährige Fahrerin übersah ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug - 22.11.2020 11:43 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Mehrere Autos beteiligt: Fünf Verletzte nach Unfall in Eggolsheim

Am Freitagabend sind in Eggolsheim (Landkreis Forchheim) vier Fahrzeuge kollidiert. Nach ersten Informationen hat die Fahrerin eines Van ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug übersehen. Fünf Personen wurden dabei verletzt, die Staatsstraße 2244 war etwa 30 Minuten lang gesperrt.


Der 45-jährige Fahrer eines BMW schleppte gerade einen VW Golf, in dem eine 39-Jährige saß, ab und war deshalb gegen 18.30 Uhr auf der Staatsstraße 2244 im Landkreis Forchheim unterwegs. An der Abzweigung Eggolsheim übersah die 17-jährige Fahrerin eines mit drei Personen besetzten Citroen den vorfahrtsberechtigten BMW und prallte in das Gespann, wie die Einsatzzentrale der Polizei Oberfranken mitteilt. Der BMW wurde dadurch auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierte dort mit einem weiteren BMW.

Fünf Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Lediglich die Lenkerin des Pannenfahrzeugs kam glimpflich davon. Der entstandene Gesamtschaden liegt bei etwa 33.000 Euro, wie die Polizei mitteilt. Die Staatsstraße war während der Unfallaufnahme für etwa 30 Minuten gesperrt. Die Feuerwehr war mit 54 Einsatzkräften vor Ort.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


ama

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Eggolsheim