17°

Sonntag, 20.09.2020

|

Mit Musik und bester Laune

Musikverein Forchheim-Buckenhofen hat sein traditionelles Weinfest dezentralisiert - 09.08.2020 14:53 Uhr

Für das #weinfestüberall war Festleiter Michael Reif bestens vorbereitet. Ein großer Teil des Weines wurde frei Haus geliefert, den restlichen Teil holten die Weinfestfreunde am Rathaus ab.

© Foto: Heinrich Kredel


Der Musikverein Forchheim-Buckenhofen hat sein "Weinfest am Rathaus", das seit 35 Jahren traditionell am Samstag nach dem Annafest stattfindet, aber heuer Corona zum Opfer fiel, kurzerhand dezentralisiert. Am Samstagmittag holten daher etwa ein Drittel der Weinfestfreunde ihre vorbestellten Weinfestpakete am Rathausplatz ab. Den Großteil der Bestellungen aber hatte ein zehnköpfiges Team bereits am Vormittag in und um Forchheim frei Haus geliefert.

So gab es beim #weinfestüberall wie gewohnt feinen Wein vom Weingut Michael Fröhlich aus Escherndorf und die Brotzeit aus der Forchheimer Metzgerei Reif. Und wer sich die Mühe machte, PC oder Laptop bereitzustellen, der konnte mittels QR- Code ab 18 Uhr ein 3,5-stündiges Programm der "Buckenhofener Blasmusik" genießen, fernsehreife Moderation und launige Trinksprüche des Dirigenten Markus Schirner inclusive.

Und sogar das spätabendliche "Sierra Madre" konnte mittels mitgelieferter Sternenwerfer vom privaten Tischfeuerwerk begleitet werden. Mit dieser Aktion hat der Musikverein einmal mehr den Corona-Beschränkungen getrotzt und bewiesen, dass sein Motto #musikvereint nicht nur eine leere Worthülse ist.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim