Zeugen gesucht

Nach Brand am Forchheimer Paradeplatz: Polizei geht jetzt von Brandstiftung aus

28.11.2022, 10:49 Uhr
brannte es auf dem Dach eines Anbaus der Hypovereinsbank auf dem Paradeplatz.

© NEWS5 / Merzbach, NN brannte es auf dem Dach eines Anbaus der Hypovereinsbank auf dem Paradeplatz.

Am Samstagabend, 12. November, war es am Forchheimer Paradeplatz zu einem Großeinsatz der Feuerwehr gekommen. Gegen 19.45 Uhr stand das Flachdach im Hinterhof der HypoVereinsbank in Flammen. Der Brand- und Wasserschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Anfangs ging man von einem technischen Defekt aus.

Anfangs vermutete man einen technischen Defekt, inzwischen geht die Polizei von Brandstiftung aus. 

 

Anfangs vermutete man einen technischen Defekt, inzwischen geht die Polizei von Brandstiftung aus.    © NEWS5 / Merzbach, NN

Die Bamberger Kripo hat die Ermittlungen übernommen und geht inzwischen davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. Der Hinterhof ist auf zwei Wegen zu erreichen. Zum einen durch einen Torbogen zwischen Bank und dem angrenzenden Modehaus, zum anderen über eine Einfahrt in der Wallgasse.

Die Kriminalpolizei Bamberg sucht jetzt nach Zeugen, die am Samstagabend, 12. November, verdächtige Beobachtungen in den genannten Bereichen gemacht haben.

Bereits am Morgen des Brandtages hatten sich dort ein paar Kinder aufgehalten, die an der Feuerwehrleiter zum Dach herumturnten. Es handelte sich um zwei blonde Jungen und ein Mädchen im Alter von 10 bis 12 Jahren.

Für Hinweise aller Art melden sollen sich Zeugen unter der Telefonnummer (0951) 9129-491 bei der Kripo Bamberg melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.