Nach Kollision mit Leitplanke: Junger Biker stirbt bei Ebermannstadt

9.7.2019, 07:11 Uhr
Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend (08.07.2019) auf der FO41 zwischen der Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Lkr. Forchheim). Ein 21-Jähriger war talwärts mit seinem Motorrad unterwegs, als er ausgangs einer Kurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er stürzte und schlitterte über die Gegenfahrbahn, ehe er in die Leitplanke prallte. Dort riss das Motorrad drei einbetonierte Pfosten aus der Verankerung und zerschellte an der Feldwand, wodurch es in zwei Teile gerissen wurde. Der Mann blieb mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegen. Ein alarmierter Notarzt kämpfte lange um das Leben des 21-Jährigen, auch ein Rettungshubschrauber war bereits gelandet. Letztendlich erlag der junge Mann jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kreisstraße musste für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Gutachter wurde hinzugerufen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15903
1 / 8

© NEWS5 / Merzbach

Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend (08.07.2019) auf der FO41 zwischen der Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Lkr. Forchheim). Ein 21-Jähriger war talwärts mit seinem Motorrad unterwegs, als er ausgangs einer Kurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er stürzte und schlitterte über die Gegenfahrbahn, ehe er in die Leitplanke prallte. Dort riss das Motorrad drei einbetonierte Pfosten aus der Verankerung und zerschellte an der Feldwand, wodurch es in zwei Teile gerissen wurde. Der Mann blieb mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegen. Ein alarmierter Notarzt kämpfte lange um das Leben des 21-Jährigen, auch ein Rettungshubschrauber war bereits gelandet. Letztendlich erlag der junge Mann jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kreisstraße musste für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Gutachter wurde hinzugerufen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15903
2 / 8

© NEWS5 / Merzbach

Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend (08.07.2019) auf der FO41 zwischen der Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Lkr. Forchheim). Ein 21-Jähriger war talwärts mit seinem Motorrad unterwegs, als er ausgangs einer Kurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er stürzte und schlitterte über die Gegenfahrbahn, ehe er in die Leitplanke prallte. Dort riss das Motorrad drei einbetonierte Pfosten aus der Verankerung und zerschellte an der Feldwand, wodurch es in zwei Teile gerissen wurde. Der Mann blieb mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegen. Ein alarmierter Notarzt kämpfte lange um das Leben des 21-Jährigen, auch ein Rettungshubschrauber war bereits gelandet. Letztendlich erlag der junge Mann jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kreisstraße musste für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Gutachter wurde hinzugerufen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15903
3 / 8

© NEWS5 / Merzbach

Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend (08.07.2019) auf der FO41 zwischen der Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Lkr. Forchheim). Ein 21-Jähriger war talwärts mit seinem Motorrad unterwegs, als er ausgangs einer Kurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er stürzte und schlitterte über die Gegenfahrbahn, ehe er in die Leitplanke prallte. Dort riss das Motorrad drei einbetonierte Pfosten aus der Verankerung und zerschellte an der Feldwand, wodurch es in zwei Teile gerissen wurde. Der Mann blieb mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegen. Ein alarmierter Notarzt kämpfte lange um das Leben des 21-Jährigen, auch ein Rettungshubschrauber war bereits gelandet. Letztendlich erlag der junge Mann jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kreisstraße musste für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Gutachter wurde hinzugerufen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15903
4 / 8

© NEWS5 / Merzbach

Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend (08.07.2019) auf der FO41 zwischen der Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Lkr. Forchheim). Ein 21-Jähriger war talwärts mit seinem Motorrad unterwegs, als er ausgangs einer Kurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er stürzte und schlitterte über die Gegenfahrbahn, ehe er in die Leitplanke prallte. Dort riss das Motorrad drei einbetonierte Pfosten aus der Verankerung und zerschellte an der Feldwand, wodurch es in zwei Teile gerissen wurde. Der Mann blieb mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegen. Ein alarmierter Notarzt kämpfte lange um das Leben des 21-Jährigen, auch ein Rettungshubschrauber war bereits gelandet. Letztendlich erlag der junge Mann jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kreisstraße musste für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Gutachter wurde hinzugerufen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15903
5 / 8

© NEWS5 / Merzbach

Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend (08.07.2019) auf der FO41 zwischen der Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Lkr. Forchheim). Ein 21-Jähriger war talwärts mit seinem Motorrad unterwegs, als er ausgangs einer Kurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er stürzte und schlitterte über die Gegenfahrbahn, ehe er in die Leitplanke prallte. Dort riss das Motorrad drei einbetonierte Pfosten aus der Verankerung und zerschellte an der Feldwand, wodurch es in zwei Teile gerissen wurde. Der Mann blieb mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegen. Ein alarmierter Notarzt kämpfte lange um das Leben des 21-Jährigen, auch ein Rettungshubschrauber war bereits gelandet. Letztendlich erlag der junge Mann jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kreisstraße musste für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Gutachter wurde hinzugerufen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15903
6 / 8

© NEWS5 / Merzbach

Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend (08.07.2019) auf der FO41 zwischen der Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Lkr. Forchheim). Ein 21-Jähriger war talwärts mit seinem Motorrad unterwegs, als er ausgangs einer Kurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er stürzte und schlitterte über die Gegenfahrbahn, ehe er in die Leitplanke prallte. Dort riss das Motorrad drei einbetonierte Pfosten aus der Verankerung und zerschellte an der Feldwand, wodurch es in zwei Teile gerissen wurde. Der Mann blieb mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegen. Ein alarmierter Notarzt kämpfte lange um das Leben des 21-Jährigen, auch ein Rettungshubschrauber war bereits gelandet. Letztendlich erlag der junge Mann jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kreisstraße musste für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Gutachter wurde hinzugerufen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15903
7 / 8

© NEWS5 / Merzbach

Tragisch endete ein schwerer Verkehrsunfall am Montagabend (08.07.2019) auf der FO41 zwischen der Burg Feuerstein und Ebermannstadt (Lkr. Forchheim). Ein 21-Jähriger war talwärts mit seinem Motorrad unterwegs, als er ausgangs einer Kurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er stürzte und schlitterte über die Gegenfahrbahn, ehe er in die Leitplanke prallte. Dort riss das Motorrad drei einbetonierte Pfosten aus der Verankerung und zerschellte an der Feldwand, wodurch es in zwei Teile gerissen wurde. Der Mann blieb mit schwersten Verletzungen auf der Straße liegen. Ein alarmierter Notarzt kämpfte lange um das Leben des 21-Jährigen, auch ein Rettungshubschrauber war bereits gelandet. Letztendlich erlag der junge Mann jedoch noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kreisstraße musste für die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch ein Gutachter wurde hinzugerufen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15903
8 / 8

© NEWS5 / Merzbach