Zu viele Schäden im Becken 

Nur zum Sonnenbad geht's ins Streitberger Familienbad

14.6.2021, 17:19 Uhr
Eine Erfrischung im Wasser des Beckens ist in diesem Jahr im Streitberger Freibad nicht möglich. 

Eine Erfrischung im Wasser des Beckens ist in diesem Jahr im Streitberger Freibad nicht möglich.  © ROLAND G HUBER

Die Vorsitzende des Fördervereines Familienschwimmbad Streitberg, Claudia Hohe, freute sich mit ihren Helferinnen und Helfern dennoch, dass nach einem Arbeitseinsatz Sonnenanbeter das naturnahe Ambiente des Bades am Fuße der Neideck wieder genießen können, wenn auch eben mit der Einschränkung, dass Baden erst einmal nicht möglich ist. Vom Markt Wiesenttal wurden aber drei Solarduschen aufgestellt, unter denen sich die Besucher erfrischen können.

Auch das Badcafè lädt unter schattigen Linden zur Einkehr ein. Ein Hygienekonzept für das Bad, für dessen Eintritt man einen kleinen Obulus zahlen muss, steht. Für die angrenzende Wiesent wird ein solches noch erstellt.

Die Sanierung des Freibades ist bereits beschlossen. So soll es danach in dem idyllisch gelegenen Bad am Fuße der Neideck aussehen.

Keine Kommentare