Feuerwehr im Einsatz

Notruf im 2. Stock: Wohnung in der Forchheimer Klosterstraße brannte

Datum: 20.12.2019, Abrechnung: Pauschale Motiv: Philipp Rothenbacher, Portrait, Porträt, Mitarbeiterportrait, NN-Redakteur, Verlag Nürnberger Presse, VNP
Philipp Peter Rothenbacher

Nordbayerische Nachrichten Forchheim-Ebermannstadt

E-Mail zur Autorenseite

16.1.2023, 13:49 Uhr
In der Klosterstraße hat es am Sonntagnachmittag gebrannt.

© Feuerwehr Forchheim In der Klosterstraße hat es am Sonntagnachmittag gebrannt.

In einer Wohnung war im Eingangsbereich ein Feuer ausgebrochen: Gegen 16 Uhr bemerkte ein Bewohner des Hauses in der Klosterstraße Rauchgeruch. Als er das Treppenhaus betrat und feststellte, wie Rauchschwaden aus der leerstehenden Wohnung im zweiten Obergeschoss drangen, rief er die Polizei.

In einer Wohnung im Obergeschoss war im Eingangsbereich ein Feuer ausgebrochen.

In einer Wohnung im Obergeschoss war im Eingangsbereich ein Feuer ausgebrochen. © Feuerwehr Forchheim

Mit schwerem Atemschutzgerät haben insgesamt drei Trupps der FFW Forchheim den Brand unter Kontrolle gebracht und so das Übergreifen auf weitere Gebäudeteile verhindert.

Für Nachlöscharbeiten wurde das gesamte Brandgut mittels Drehleiter ins Freie gebracht, um den Wasserschaden im Gebäude möglichst gering zu halten. Nach etwa zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Verletzt wurde niemand. Zur Ermittlung der Brandursache hat sich die Kripo eingeschaltet, ersten Informationen zufolge gehen die Ermittler bislang aber nicht von einer (vorsätzlichen) Brandstiftung aus. Der Schaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.