Sonntag, 17.11.2019

|

Rohrbruch: 3000 Hallerndorfer standen ohne Wasser da

Zweckverband konnte die Leitung am Montagnachmittag wieder reparieren - 04.02.2019 16:41 Uhr

Arbeiter gruben mit dem Bagger den vom Rohrbruch betroffenen Bereich an der Kreuzung Trailsdorfer/Forchheimer Straße auf und tauschten das kaputte Teilstück der Leitung aus. © Roland Huber


Nach Einschätzung des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Eggolsheimer Gruppe waren "2500 bis 3000 Einwohner" von dem Rohrbruch betroffen. Am Montagvormittag standen so Haushalte in Hallerndorf und in Ortsteilen wie Schnaid und Stiebarlimbach, Willersdorf, Haid und Kreuzberg ohne Trinkwasser da. Infolge des Rohrbruchs war auch die Hauptleitung in Mitleidenschaft gezogen worden.

Hallerndorf Bürgermeister hatte sich derweil montagfrüh in einem Facebook-Post an die Bürger gewandt und sprach von "Eskalationsstufe II":

"Diese Orte werden vom Hochbehälter in Stiebarlimbach aus versorgt, nur hat der momentan wegen des Rohbruchs kein Wasser", erklärte Eggolsheims Bürgermeister Claus Schwarzmann in seiner Funktion als Zweckverbands-Vorsitzender.

Zweckverbands-Geschäftsleiter Steffen Lipfert ging allerdings davon aus, dass das Problem im Laufe des Montags behoben sein sollte - und dem war auch so: Bis zum späten Nachmittag floss das Wasser in Hallerndorf und Umgebung wieder. Zuvor hatten Fachmänner vor Ort die Straße an der betroffenen Stelle aufgebaggert und das kaputte Teilstück des Rohrs ausgetauscht.

Die Ursache des Rohrbruchs ist noch nicht klar. "Momentan hat die Wiederherstellung der Wasserversorgung Priorität", sagt Lipfert. Nur so viel: Es handle sich um einen Längsriss auf 1,5 Metern. "Wir werden uns das entfernte Teilstück dann genau anschauen, ob es zum Beispiel mechanische Vorschäden hatte."

In unmittelbarer Nähe der gebrochenen Wasserleitung waren zuletzt neue Nähwärmeleitungen verlegt worden. Ob der Rohrbruch damit zusammenhängt? Dazu könne man zum jetzigen Zeitpunkt nichts sagen, so Lipfert.

Dieser Artikel wurde um 16.41 Uhr aktualisiert.

ppr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hallerndorf, Eggolsheim, Schnaid