Längster Tag im Jahr

Sind in diesem Jahr in Bayern Sonnwendfeuer möglich?

15.6.2021, 15:19 Uhr
Das Egloffsteiner Johannisfeuer im Jahr 2016.

Das Egloffsteiner Johannisfeuer im Jahr 2016. © Franz Galster

Dem Forchheimer Landratsamt wurde diese Frage in den vergangenen Tagen mehrfach gestellt, sagt dessen Sprecherin Kathrin Schürr. Deshalb hat das Amt bei der Regierung von Oberfranken nachgefragt, die wiederum das bayerische Gesundheitsministerium konsultierte.

Da wiederum "war die Aussage eindeutig", wie Schürr zusammenfasst: Landesweit sind sämtliche Johannisfeuer und damit auch Sonnwendfeuer verboten, weil sie unter den Paragraph 7, Absatz 3 der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV) fallen. Dort heißt es wörtlich: "Im Übrigen sind Veranstaltungen, Versammlungen, soweit es sich nicht um Versammlungen nach Paragraph 9 handelt, Ansammlungen sowie öffentliche Festivitäten landesweit untersagt."

Auch das Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen ist laut 13. BayIfSMV untersagt.

Nur bestimmte Veranstaltungen erlaubt

Bis mindestens zum 4. Juli 2021 sind in Bayern also nur solche Veranstaltungen erlaubt, die einen besonderen Anlass wie Geburtstage oder Hochzeiten sowie einen klar begrenzten und geladenen Personenkreis haben. Hier sind je nach Inzidenz bis zu 100 Teilnehmer möglich, Geimpfte und Genesene zählen nicht. Laut Paragraph 9 können zudem Demonstrationen und Kundgebungen stattfinden, die vom Grundgesetz besonders geschützt sind.

2 Kommentare