22°

Samstag, 24.08.2019

|

So wird Mariä Himmelfahrt in Forchheim gefeiert

Nach dem Gottesdienst ging es durch die Stadt. Drei Altäre waren aufgebaut - 15.08.2019 11:22 Uhr

Mariä Himmelfahrt in Forchheim. © Alexander Hitschfel


In Forchheim wie in 23 anderen Gemeinden im Landkreis Forchheim ist am heutigen Donnerstag, 15. August, Feiertag. Mariä Himmelfahrt, um genau zu sein. Der Überlieferung nach ist Jesus Christus mit den Engeln erschienen und hat seine Mutter Maria mit sich genommen. Die Jünger fanden danach in der Grabstätte nur noch wunderschöne Blumen und Kräuterbüschel vor. Aus diesem Grund wird an Maria Himmelfahrt auch immer wieder der Brauch der Kräuterweihe zelebriert.

Die Kräuterweihe spielte auch eine wichtige Rolle im Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Sankt Martin in Forchheim. Nach dem Gottesdienst wurde der Gottesmutter Maria zu Ehren die prachtvolle Statue der Gottesmutter Maria und die Monstranz mit dem Allerheiligsten im Rahmen einer Prozession durch die Straßen getragen. An insgesamt drei Außenaltären wurde Marias Himmelfahrt gehuldigt.

 

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim