25°

Donnerstag, 18.07.2019

|

Sting kommt heute nach Forchheim: Das müssen Sie wissen

Straßensperrung, Parkplätze, Einlasskontrollen und ein logistischer Kraftakt - 23.06.2019 16:00 Uhr

I'll be watching you: Sting rockt am Sonntag die Bühne auf dem Forchheimer Jahn-Gelände. © dpa


12.000 Menschen werden zum seit Monaten restlos ausverkauften "My Songs"-Open-Air des britischen Musikers erwartet, der derzeit durch Europa tourt. Die Sparkasse Forchheim hat es geschafft, den Weltstar anlässlich ihres 180. Gründungsjubiläum in die Große Kreisstadt zu locken. Wie der Veranstaltungsservice Bamberg mitteilt, legt Sting – entgegen dem Aufdruck auf den Tickets – um 20 Uhr direkt los, es gibt keine Vorband. Der Einlass startet um 18 Uhr.

Welche Straße gesperrt wird

Eine Veranstaltung dieser Größenordnung in Forchheim – da braucht es Vorkehrungen: In enger Absprache mit der Stadt hat der Veranstalter, der Veranstaltungsservice Bamberg, ein entsprechendes Sicherheitskonzept erarbeitet, wie Geschäftsführerin Gaby Heyder erklärt.

Bilderstrecke zum Thema

Es kommt was Großes nach Forchheim: Aufbau für 90er-Party und Sting

Am Wochenende 22. und 23. Juni 2019 geht es heiß her auf dem Forchheimer Jahn-Gelände: Am Samstag werden die 90er gefeiert - auf der großen 90er-Tour mit Blümchen, Oli. P und Co. Und am Sonntag gibt an gleicher Stelle Weltstar Sting sein ausverkauftes Open-Air-Konzert vor 12.000 Fans. Wir haben den Arbeitern beim Aufbau auf dem Rasen über die Schultern geschaut.


80 Sicherheitskräfte und Ordner sind vor Ort, die an neuralgischen Punkten nach dem Rechten schauen. Die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße wird ab Sonntagmittag auf ganzer Länge gesperrt. „Es ist also ab Mittag nicht mehr möglich, von der Äußeren Nürnberger Straße oder der Willy-Brandt-Allee in die Jahnstraße einzufahren“, so Heyder.

Wie man reinkommt

Wer mit Bus oder Bahn anreist: Vom Bahnhof ist das Jahngelände fußläufig (rund 700 Meter) in gemütlichen zehn Minuten zu erreichen, einfach der Theodor-Heuss-Allee in südlicher Richtung folgen und dann rechts rein (Konzert ist ausgeschildert). Zwei Zugänge zum Gelände werden direkt an der Jahnstraße – gegenüber des Seniorenwohnheims – als Haupteingänge geschaffen, dafür wird der Zaun zum Jahn-Spielfeld an diesen Punkten geöffnet.

Auf der gegenüberliegenden Nordseite an der Jahnhalle richten die Veranstalter einen dritten Eingang für alle ein, die auf dem Fußgängerweg aus der Innenstadt (also von Westen) oder aus der Allee (im Osten) zum Konzert wollen. Dieser Eingang empfiehlt sich für alle, die mit Bahn oder Bus anreisen.

Wo man parken kann

"Ganz wichtig: Es gibt keinerlei Parkplätze für Besucher in unmittelbarer Nähe des Jahngeländes", betont Heyder. "Die Forchheimer wissen das, aber es kommen ja auch Gäste aus ganz Nordbayern." Autofahrer sollten sich dennoch keine Sorgen machen, etliche Firmen des nahen Gewerbegebiets öffnen für Sting ihre Parkplätze.

Im Einzelnen sind das: Siemens Healthcare (Siemensstraße 1), Schuh Mücke (Boschstraße 3), das Autohaus Hofmann (Hafenstraße 6), der Aldi-Markt (Hafenstraße 2a) wie auch das ganze das Einkaufszentrum Süd (Hafenstraße 2), der Globus-Markt (Willy-Brandt-Allee 1), das TTL Tapeten-Teppichbodenland und Der Beck (Hans-Böckler-Straße 4c) sowie der Obi Markt (Äußere Nürnberger Straße 77). Für die Anfahrt aus Ebermannstadt beziehunghweise der Fränkischen Schweiz empfiehlt sich der Aldi-Markt in der Bayreuther Straße 10.

Die beiden Forchheimer Gymnasien öffnen ebenfalls für Parken ihre Höfe, das HGF (Luitpoldstraße 1) und das EGF (Ruhalmstraße 5). Hinzu kommen die öffentlichen Parkplätze der Stadt, die Tiefgarage am Paradeplatz und das Parkhaus Kronengarten (Bamberger Straße 6). Um Rollstuhlfahrern und Personen mit Gehbehinderung die Anreise zu erleichtern, wird der Parkplatz von Infiana in der Zweibrückenstraße 15–25 ausschließlich Menschen mit Einschränkungen und entsprechendem Parkausweis zur Verfügung stehen und von Sicherheitspersonal eingewiesen. Der ans Seniorenwohnheim angrenzende Grünstreifen (Durchgang zum Königsbad) darf von den Konzertbesuchern als Abstellmöglichkeit für Fahrräder genutzt werden.

Wenn Sie die Karte nicht sehen, klicken Sie einfach hier.

Was man nicht mitbringen darf

Heyder: "Generell gilt: Je weniger man mitnimmt, desto besser, desto schneller sind die Einlasskontrollen." Will heißen: Nur Taschen von der maximalen Größe eines DIN-A4-Blattes sind erlaubt, keine Klappstühle, Glasbehältnisse, Dosen, Tetrapacks, Schirme aller Art. Und freilich sind jeglichen Formen von Waffen, Laserpointern oder pyrotechnischen Gegenständen verboten. Auch professionelle Fotoapparate, Selfie-Sticks oder Videokameras müssen zu Hause bleiben, die Handykamera muss genügen.

Wer es gut meint und sich ein paar Butterbrote zum Mitnehmen schmiert, kann sie im Kühlschrank lassen: Essen und Trinken mitbringen, sollte man tunlichst nicht. Für den Hunger ist laut Veranstalter "vor Ort reichlich Gastronomie vorhanden", an Essens- und Getränkeständen dürfte es also nicht mangeln.

Die Nordbayerischen Nachrichten berichten am Sonntagabend live auf ihrer Facebookseite vom Sting-Konzert. 

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim, Pottenstein