Freitag, 23.04.2021

|

Unfall in Oberfellendorf: Auto landet im Garten

Pkw kam von Straße ab und krachte gegen Metallzaun - Zwei Verletzte - 03.11.2017 14:10 Uhr

Das Auto landete weit abseits der Straße - mitten in einem Grundstück. Beide Kleinbus-Insassen wurden verletzt.

03.11.2017 © NEWS5 / Merzbach


Laut einem Sprecher der Polizei ist der Unfall die Folge von "nicht angepasster Geschwindigkeit" gewesen. In einer Linkskurve am Ortseingang von Oberfellendorf geriet der Wagen ins Bankett und prallte gegen einen massiven Metallzaun. Der Kleinbus flog durch die Luft und landete in einem Garten.

Bilderstrecke zum Thema

Nebelfahrt endet im Vorgarten: Zwei Verletzte in Oberfellendorf

Am Freitagmorgen kam es im Wiesenttaler Ortsteil Oberfellendorf zu einem folgenschweren Unfall: Ein 37-jähriger Autofahrer trotz starken Nebels deutlich zu schnell unterwegs: Sein Kleinbus kam von der Fahrbahn ab, krachte gegen einen massiven Zaun und landete in einen Gartengrundstück.


Der 37-jährige Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. In dem Auto befand sich auch eine 16-jährige Beifahrerin. Beide erlitten leichte Verletzungen und kamen ins Krankenhaus.

Das völlig demolierte Auto wurde mit einem Kran geborgen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 50.000 Euro.

 

ppr E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Waischenfeld, Oberfellendorf