-0°

Montag, 20.01.2020

|

Uwe Bauer wird neuer Direktor am Amtsgericht Forchheim

Der gebürtige Bayreuther tritt am Donnerstag, 16. Januar, die Nachfolge von Franz Truppei an - 13.01.2020 15:55 Uhr

Neuer Direktor am Amtsgericht Forchheim: Uwe Bauer. © Oberlandesgericht Bamberg


Der gebürtige Bayreuther Uwe Bauer begann - nach dem Jurastudium in München und dem Referendariat in Bamberg - im August 1991 seine berufliche Laufbahn in der Bayerischen Justiz am Landgericht Hof. Davor war er fünf Jahre als Rechtsanwalt in Bayreuth tätig gewesen. Nach Stationen beim Amtsgericht Hof und der Staatsanwaltschaft Hof wurde Bauer im September 1995 zum Richter am Amtsgericht Forchheim ernannt. Im Mai 1997 erfolgte seine Versetzung an das Amtsgericht Bamberg. Mit Wirkung ab April 2006 wurde Uwe Bauer zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Coburg ernannt und im Dezember 2012 als Vorsitzender Richter an das Landgericht Bamberg versetzt, wo er bis zu seinem Wechsel nach Forchheim den Vorsitz verschiedener Strafkammern innehatte.
Insbesondere war Bauer am Landgericht Bamberg zuständig für Berufungen gegen Strafurteile, die der Amtsrichter als Einzelrichter erlassen hat, sowie für Berufungen gegen Urteile der Schöffengerichte und für Beschwerden in Strafsachen, teilt die Pressestelle des Oberlandesgerichts mit. Ferner war er Vorsitzender der Strafvollstreckungskammer.
 

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim