Sonntag, 16.05.2021

|

Vier Verletzte: Mehrere Fahrzeuge kollidieren auf der B470

Im Landkreis Forchheim kam es am Sonntagabend zu einem schweren Unfall - 25.01.2021 09:25 Uhr

Eine missachtete Vorfahrt führte auf der B470 zu einem Unfall mit drei schwerverletzten Personen.

25.01.2021 © NEWS5 / Merzbach, NEWS5


Drei Fahrzeuge waren am Sonntagabend an einem Unfall beteiligt, der in einer schweren Kollision endete: Ein 70-jähriger Daimler-Fahrer wollte an der Einmündung Heroldsbach in Richtung Zeckern abbiegen und nahm fälschlicherweise an, dass der ihm entgegenkommende VW nach rechts abbiegen wollte.

Ausweichversuch missglückte

Dessen 20-jähriger Fahrer fuhr aber geradeaus, versuchte noch auszuweichen und zog nach links, trotzdem streifte er das Fahrzeug des Seniors. Er geriet auf die Gegenspur und stieß mit einem aus Richtung Forchheim kommenden 47-jährigen Renault-Fahrer zusammen. Dieser hatte noch versucht, durch Abbremsen einen Zusammenstoß zu verhindern.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, die beiden anderen Autofahrer sowie ein Beifahrer sind schwer verletzt in nahegelegene Kliniken gebracht worden. Der entstandene Sachschaden beträgt 40.500 Euro.

Bilderstrecke zum Thema

Autofahrer übersieht Gegenverkehr: Drei Verletzte auf B470

Drei Schwerverletzte und ein leicht verletzter Verursacher sowie ca. 40.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Sonntagabend auf der B470. Ein 70-Jähriger missachtete die Vorfahrt und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der Ausweichversuch des Fahrers missglückte und er kollidierte mit einem Wagen auf der Gegenfahrbahn.


kik

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Heroldsbach, Hemhofen