Sonntag, 18.04.2021

|

Vodafone-Störung im Forchheimer Stadtteil Burk beendet

Seit Karfreitag fiel Fernseh-Programm in 417 Haushalten aus - 06.04.2021 22:01 Uhr

Die Störungsmeldung von Vodafone erhielten über die Osterfeiertage die Kunden aus dem Stadtteil Burk. 

05.04.2021


Die Redaktion der Nordbayerischen Nachrichten hatten gleich am Osterwochenende mehrere Mails erreicht, in denen sich Nutzer über die Störung beschwerten. Besonders gravierend: Diese bestand bereits seit der Nacht zu Karfreitag und war bis Ostermontag nicht behoben. Offensichtlich betraf dies fast den gesamten Ortsteil.

Zwischenzeitlich waren immer wieder Termine genannt worden, bis wann die Störung behoben sein sollte. Doch wurden diese immer wieder nach hinten korrigiert. „Obwohl wir mehrere Reparaturversuche vor Ort unternommen haben, konnten wir die Störung bislang nicht beheben und bedauern dies“, sagte Vodafone-Sprecher Volker Petendorf auf Anfrage. Demnach seien mehrfach Techniker vor Ort gewesen, konnten das Problem aber nicht lösen.
Als Grund sei letztlich eine defekte Kupplung ausgemacht worden. „Diese sorgt eigentlich dafür, dass das Fernsehsignal in die Haushalte weitertransportiert wird“, erklärt er. Das Bauteil sei bestellt worden, kann aber erst Dienstag geliefert und dann eingebaut werden. Erst am Dienstag war sie dann behoben. Insgesamt waren 417 Haushalte in Burk betroffen.

Dieser Artikel wurde am 6. April aktualisiert.

jas/lvm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim