22°

Sonntag, 12.07.2020

|

zum Thema

Weiterer Coronavirus-Fall: FFF-Demo in Forchheim und weitere Veranstaltungen abgesagt

Zahlreiche Veranstaltungen im März entfallen - 13.03.2020 12:09 Uhr

Nach dem ersten Fall im Kreis Forchheim, ist nun ein Mann erkrankt, der in Forchheim arbeitet. © dpa (Symbolfoto)


Ein weiterer Coronavirusfall: Ein Mitarbeiter der Sparkasse Forchheim aus dem internen Bereich ohne Kundenbezug ist an dem Virus erkrankt. Der Mann lebt aber nicht im Kreis Forchheim. Nach dem Auftreten der Symptome habe er sich nicht mehr in den Räumen der Sparkasse aufgehalten, teilt die Bank mit. Alle Kontaktpersonen des Mannes wurden bereits ermittelt und befinden sich in Quarantäne. Es ist damit der zweite bestätigte Corona-Fall im Landkreis.

Nachdem wie berichtet das Festival Kneipenfetzt abgesagt wurde, gibt es eine Solidaritätsaktion: wer die Eintrittskarte bei der Brauerei Greif abgibt, erhält einen Kasten Kneipenfetzt-Bier gegen 3,10 Euro (Pfand) am Freitag, 8 bis 18 Uhr, und Samstag, 10 bis 14 Uhr.

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich mittlerweile auch in Europa mehr und mehr aus. Doch wie schützt man sich vor der Krankheit? Wir haben neun Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Vorbeugung des Coronaviruses und anderen Virusinfektionen zusammengefasst.


Um 13.30 Uhr entfällt am Freitag, 13. März, in Forchheim die Demo von Fridays for Future. Die Aktivisten rufen dazu auf, Fotos von Demoschildern unter dem Hashtag #NetzstreikfürsKlima im Internet zu posten. Der Kreisverband Forchheim der Grünen teilt mit, dass Wahlkampf-Events stark reduziert werden. Öffentliche Wahlpartys und der Haustürwahlkampf entfallen. Ein Infostand am Edeka Louzil in Igensdorf am Samstag, 14. März, findet von 9 bis 12 Uhr statt. Am Samstag, 14. März, entfällt die Jahreshauptversammlung des SV Bieberbach 1949. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Die BRK-Frühjahrssammlung von Montag bis Sonntag, 16. bis 22. März, ist auch abgesagt.

Hinweise für Wählende

Für die Kommunalwahl am Sonntag, 15. März, teilt das Wahlamt der Stadt Forchheim mit: Jeder Wählende kann einen eigenen Stift zum Ankreuzen der Stimmzettel mitbringen – jedoch keinen Bleistift oder dicken Filzstift, da trotz Faltung Markierungen durchschimmern könnten.

Zudem verweist die Stadtverwaltung auf eine Stellungnahme des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Darin heißt es: "Aus Sicht des LGL ist eine Desinfektion von Wahllokalen nicht sinnvoll." Verantwortliche in den Wahllokalen sorgten für genug Abstand zwischen den Tischen und Belüftung.

Bilderstrecke zum Thema

Schutz, Fälle, Ursprung: Was Sie über das Coronavirus wissen müssen

Die Zahl der Infizierten steigt von Tag zu Tag rasant: Das neuartige Coronavirus greift in China um sich, auch aus immer mehr anderen Ländern werden bereits Infektionen gemeldet. Droht der Welt eine neue Pandemie? Wie wird das Virus übertragen und wie kann man sich schützen? Wir klären auf.


Wer Bedenken hat, ein Wahllokal aufzusuchen, kann bis Freitag, 13. März, 15 Uhr, im Wahlamt die Briefwahl beantragen. Wenn nachgewiesen plötzlich eine Erkrankung auftritt, ist die Erteilung eines Wahlscheins für Briefabstimmung noch bis Sonntag, 15 Uhr, möglich (Vollmacht zur Abholung der Briefwahlunterlagen erforderlich). Das Wahlamt, Sattlertorstraße 5, ist am Freitag bis 15 Uhr und am Samstag von 10.30 bis 12 Uhr und bis 15 Uhr unter Telefon (0 91 91) 714-456 besetzt. Am Sonntag hat es von 7.15 bis 15 Uhr geöffnet.

Konzert verschoben

Am Mittwoch, 18. März, entfällt das Frühlingskonzert des Ehrenbürg-Gymnasiums. Ein Ersatztermin wird noch bekannt gegeben. An diesem Tag um 19.30 Uhr entfällt die Mitsingaktion des Chores Schabeso in der Kulturscheune in Eggolsheim. Die Jahreshauptversammlung des Bund Naturschutz, Hausen/Heroldsbach, wird auch verschoben. Ein neuer Termin wird gesucht.

Am Sonntag, 22. März, entfällt das Sommersingen der Schlesierkinder in Ebs. Das für 22. März geplante Kindermusical Willi Wühlmaus in Poxdorf ist auch abgesagt. Am Sonntag, 29. März, entfällt das Konzert "fiasco classico" des Kultursommers. Ein Ersatztermin (Oktober oder November) wird noch gesucht. Karten können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim