Wildpark wegen Sturm geschlossen

26.8.2020, 11:27 Uhr
Wildpark Hundshaupten

Wildpark Hundshaupten © Philipp Rothenbacher

"Gesundheit geht vor", sagt Carmen Stumpf, Kämmerin des Landratsamtes Forchheim, die für den Wildpark zuständig ist. Der Wildpark erstreckt sich auf einem 40 Hektar großen Gelände, davon sind 36 Hektar bewaldet. "Wir kontrollieren natürlich die Bäume auf dem Gelände regelmäßig, trotzdem kann bei einem Sturm mal ein Ast abbrechen", so Stumpf. Weil man da lieber vorsichtig sein möchte, bleiben die Tore des Tierparks heute geschlossen.

Für morgen, Donnerstag, sei aber das Wetter wieder besser gemeldet, so dass der Wildpark Hundshaupten voraussichtlich wieder ganz normal von 9 bis 18 Uhr geöffnet sein wird. Zu sehen sind in dem großen, hügegligen Areal Damwild, Elche, Luchs, Mufflons, Nandus, Rentiere,Steinböcke, Uhus, Waschbären, Wildschweine, Wisente und sogar Wölfe.

Keine Kommentare