32°

Dienstag, 23.07.2019

|

Zwei Schwerverletzte: Kleinflugzeug stürzt nahe Forchheim ab

Die Verletzten wurden in eine Klinik gebracht - 21.06.2019 20:34 Uhr

Wie eine Polizeisprecherin sagte, ist die Maschine gegen 17.45 Uhr in der Nähe eines Flugplatzes in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) abgestürzt. Die zwei Insassen wurden in dem Wrack eingeklemmt. Dabei handelte es sich um einen 63-jährigen Fluglehrer und seinen 56 Jahre alten Schüler.

Das Segelflugzeug kam kurz nach dem Start in rund 30 Metern Höhe nach links vom Kurs ab und schlug in einem benachbarten Kirschgarten auf. Eine Aufsichtsperson beobachtete den Unfall und alarmierte die Rettungskräfte. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt und mit dem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Kripo hat die Ermittlungen zu der Unfallursache übernommen. Das Segelflugzeug, Typ Twin Astir III, wurde total beschädigt. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von mindestens 50.000 Euro, so die Polizei.

Bilderstrecke zum Thema

Flugzeug-Absturz bei Forchheim: Insassen schwer verletzt

Bei einer missglückten Übung wurden am Freitagabend zwei Insassen eines Segelfliegers schwer verletzt. Das Kleinflugzeug stürzte auf dem Flugplatz Hetzleser Berg ab. Ein Rettungshubschrauber flog die zwei Personen in eine Klinik.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

dpa/vek/Sharon Chaffin

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neunkirchen, Neunkirchen