Sonntag, 07.03.2021

|

Frau kann sich durch Sprung vor heranfahrendem Auto retten

Polizei sucht nach Hinweisen - 15.01.2021 13:54 Uhr

Nur dank ihrer schnellen Reaktion trug die Frau keine schweren Verletzungen davon, als das Auto ihres Gegenübers unvermittelt auf sie zufuhr. Dieser war mit voller Absicht und durchdrehenden Reifen auf sie zugefahren, während sie die Münchberger Burgstraße entlangging. Kurz nachdem sie mit einem Sprung auswich, hielt der Fahrer seinen blaugrauen Pkw an. Letztlich stieg die Frau als Beifahrerin in das Auto ein. Daher vermutet die Polizei Münchberg einen Beziehungsstreit als Auslöser für den Vorfall.

Da sie den Fall als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr ansieht, ermittelt die Polizei nun von Amts wegen. Der gesuchte Mann war den Angaben zufolge etwa 30 Jahre alt und 185 cm groß. Er hatte kurze braune Haare, sprach Hochdeutsch, und fuhr einen blaugrauen Pkw mit Münchberger Kennzeichen (MÜB). Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Münchberg zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jvo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region