Mittwoch, 01.04.2020

|

zum Thema

120 Spender-Bäume: Steins "Metz-Rallye" wird klimaneutral

Pflanzungen sollen den Schadstoffausstoß kompensieren - 26.02.2020 15:24 Uhr

Die Oldtimer der Metz-Rallye sind nicht gerade umweltfreundliche Fahrzeuge. Der Veranstalter pflanzt deshalb Bäume. © Matthias Hertlein


"Als erster Veranstalter von Classic Rallyes in Deutschland werden wir klimaneutral sein", sagt der Vorsitzende des örtlichen Automobilclubs, Boris Lingl, stolz. Die Bäume sollen den erhöhten Spritverbrauch und Schadstoffausstoß kompensieren.

Gemeinsam mit Bürgermeister Kurt Krömer pflanzte Lingl den ersten Rallye-Baum: eine Blumen-Esche. Mit Unterstützung des städtischen Gartenbauamtes werden 119 Bäume folgen. Bei 120 startenden Teams soll das Klimaneutralität bedeuten.

Bilderstrecke zum Thema

Automobile Klassiker satt: Metz-Rallye-Classic in Stein bei Nürnberg gestartet

Freunde von Oldtimern kommen seit Freitag rund um Stein auf ihre Kosten: Die Metz-Rallye-Classic mit 120 teilnehmenden Fahrzeugen hat gestartet. Mindestens 20 Jahre muss ein Wagen alt sein, um dabei sein zu dürfen. Die meisten haben aber deutlich mehr Jahre auf dem Blech. Am Start wurde jedes Auto vorgestellt.


Kurt Krömer zeigte sich von dem Einsatz begeistert: "Die Metz-Rallye ist ein wichtiger Termin im Veranstaltungskalender. Aber in Zeiten des Klimawandels ist auch ein verantwortliches Handeln in Bezug auf die Umwelt nötig." Im Rahmen der Metz-Rallye soll außerdem E-Mobilität ein Thema sein. So geht ein E-Auto der Stadtwerke Stein an den Start.

Zum Jubiläum

Auch über einen weiteren Baum zum Jubiläum der Naturfreunde darf sich die Stadt freuen. An der "Krümma" im Wiesengrund erinnert die Ortsgruppe Naturfreunde mit der Pflanzung an ihren 100. Geburtstag.


Raritäten, Legenden, Originale: Das war die Oldtimersaison 2019


Der Dank der Stadt drückte sich in Form eines Schecks über 1000 Euro aus. Damit wurde das Engagement der Naturfreunde beim Tag der sauberen Landschaft, dem Erhalt der Biotope im Locher Grund oder im Diebsbrünnlein gewürdigt.

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Stein