Donnerstag, 09.04.2020

|

15-Jährige schlagen mit Metallstange auf 17-Jährigen ein

Weiteres Opfer erlitt Verletzungen durch mehrere Faustschläge - 12.01.2020 14:06 Uhr

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilt, waren die Jugendlichen gegen 5.45 Uhr in der Ludwig-Erhard-Straße in Streit geraten. Dabei schlugen vier 15-Jährige auf einen 17- und einen 20-Jährigen ein. Die Täter traktierten den 17-Jährigen zusätzlich mit einer Metallstange, sodass dieser eine Platzwunde erlitt. Der 20-Jährige trug durch die Faustschläge der aggressiven Angreifer mehrere Hämatome davon.

Zeugen konnten die Täter gegenüber der Polizei gut beschreiben, sodass die Beamten die Jugendlichen kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts festnehmen konnten. Die Metallstange stellte die Polizei dabei ebenfalls sicher. Das Quartett erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth