Aktiv gegen die Stromtrasse

26.4.2014, 06:00 Uhr
Laut einer EU-Studie kommen auf die Bewohner Süddeutschlands steigende Strompreise zu, sollte die Stromtrasse nicht kommen.

Laut einer EU-Studie kommen auf die Bewohner Süddeutschlands steigende Strompreise zu, sollte die Stromtrasse nicht kommen. © Meyer

Die neu aus der Taufe gehobene BI wurde von 50 Personen aus Raitersaich, Clarsbach, Fernabrünst und Vincenzenbronn einstimmig unterstützt. „Wir wollen damit zeigen, dass wir nicht nur durch eine einmalige Aktion auf uns aufmerksam machen wollten, sondern dass der Kampf gegen die Stromtrasse auch hier im Landkreis weitergeht“, sagt Michael Brak, Kommunalpolitiker der Grünen aus Roßtal.

Angeführt wird die BI von Andrea Platzer, die einstimmig zur Vorsitzenden gewählt wurde. Das nächste Treffen, der Hochspannungsstammtisch, findet am Sonntag, 27. April, ab 19 Uhr im Gasthaus Witt in Raitersaich statt.
 

Keine Kommentare