22°

Freitag, 03.07.2020

|

Angeblicher Telekom-Mitarbeiter stiehlt teuren Schmuck

Die Polizei schließt nicht aus, dass ihm ein Komplize half - 29.06.2020 13:30 Uhr

Der Mann klingelte am Dienstag an der Wohnungstür der Seniorin in der Fürther Theaterstraße. Er stellte sich als Mitarbeiter der Telekom vor und behauptete, sich um Probleme im Zusammenhang mit dem Fernsehempfang kümmern zu müssen. Die Frau ließ ihn daraufhin in die Wohnung.

Nachdem er sich kurze Zeit mit dem Fernseher beschäftigt hatte, verabschiedete er sich. Einige Tage später stellte die Frau fest, dass Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro fehlte. Da die Wohnungstür während der offenbar vorgespielten Reparatur geöffnet war, könne nicht ausgeschlossen werden, dass eine weitere Person die Räumlichkeiten betreten hat, um den Schmuck zu stehlen, heißt es seitens der Polizei.

Der angebliche Telekom-Mitarbeiter wird wie folgt beschrieben: zirka 50 Jahre alt, circa 1,75 m groß, gebräunter Hautteint, glatte kurze Haare. Er trug eine Brille und typische Arbeitskleidung.

Die Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

czi

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth