Apfelmarkt in Fürth: Eine Liebeserklärung an heimisches Obst

16.10.2011, 15:16 Uhr
 42 Anbieter hatten auf dem Fürther Apfelmarkt  ihre Stände aufgebaut. Es gab wieder alles rund um den Apfel – und vieles zum Probieren...
1 / 8

42 Anbieter hatten auf dem Fürther Apfelmarkt ihre Stände aufgebaut. Es gab wieder alles rund um den Apfel – und vieles zum Probieren... © Mark Johnston

...zum Beispiel Marmelade aus heimischen Früchten. Oder...
2 / 8

...zum Beispiel Marmelade aus heimischen Früchten. Oder... © Mark Johnston

...Apfelsecco. Vor allem aber gab es ein riesiges Angebot an...
3 / 8

...Apfelsecco. Vor allem aber gab es ein riesiges Angebot an... © Mark Johnston

...frischen Äpfeln. Da war es gar nicht so einfach,...
4 / 8

...frischen Äpfeln. Da war es gar nicht so einfach,... © Mark Johnston

...sich zu entscheiden. Dem Biologen Dieter Speer vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken dürfte der große Andrang gefallen haben. Er will Verbraucher sensibilisieren, regionales Obst zu kaufen. Denn nur...
5 / 8

...sich zu entscheiden. Dem Biologen Dieter Speer vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken dürfte der große Andrang gefallen haben. Er will Verbraucher sensibilisieren, regionales Obst zu kaufen. Denn nur... © Mark Johnston

...so könne man die Streuobstwiesen erhalten, die nicht nur die fränkische  Landschaft prägen, sondern die auch vielen Tierarten einen Lebensraum bieten. „Von Fledermaus bis Schmetterling“, sagt Speer. Begeistert...
6 / 8

...so könne man die Streuobstwiesen erhalten, die nicht nur die fränkische Landschaft prägen, sondern die auch vielen Tierarten einen Lebensraum bieten. „Von Fledermaus bis Schmetterling“, sagt Speer. Begeistert... © Mark Johnston

...von den Besucherströmen war auch Veranstalterin Monika Preinl vom städtischen Amt für Umweltplanung. „Das sind Tausende, ich bin total zufrieden“, schwärmte sie. Spaß hatten große...
7 / 8

...von den Besucherströmen war auch Veranstalterin Monika Preinl vom städtischen Amt für Umweltplanung. „Das sind Tausende, ich bin total zufrieden“, schwärmte sie. Spaß hatten große... © Mark Johnston

...und kleine Besucher beim Apfelbutzenwettbewerb. Zum Staunen gab es auch Einiges: Zum Beispiel kuriose Schälgeräte. Mit Vielfalt, Sonnenschein und zahlreichen Besuchern wurde der Apfelmarkt zu einer schönen Liebeserklärung für heimisches Obst.
8 / 8

...und kleine Besucher beim Apfelbutzenwettbewerb. Zum Staunen gab es auch Einiges: Zum Beispiel kuriose Schälgeräte. Mit Vielfalt, Sonnenschein und zahlreichen Besuchern wurde der Apfelmarkt zu einer schönen Liebeserklärung für heimisches Obst. © Mark Johnston