Arbeiter stürzt in Fürth mehrere Meter tief in Baugrube

30.8.2018, 16:42 Uhr
Warum der Mann vom Gerüst stürzte, ist noch unklar.

Warum der Mann vom Gerüst stürzte, ist noch unklar. © ToMa

Der Bauarbeiter war am Nachmittag auf der Betonierbühne eines Gerüsts auf einer Baustelle an der Ecke Gebhardtstraße/Jakobinenstraße zugange gewesen. Dort entsteht derzeit ein neuer Gewerbekomplex. Das Gerüst war an einer etwa fünf Meter hohen Wand aufgestellt, die neu verschalt werden soll.

Aus bisher ungeklärten Gründen kippte die Betonierbühne am Gerüst gegen 15.40 Uhr um. Der Arbeiter stürzte drei bis vier Meter in die Tiefe und fiel auf den Betonboden der Baugrube. Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste von der Feuerwehr mittels einer Drehleiter aus der Grube geholt werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Gebhardtstraße war während des Einsatzes bis etwa 16.30 Uhr gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.