-2°

Samstag, 28.11.2020

|

Auto bringt Jungen zu Fall: Fürther Polizei sucht Zeugen

Am selben Tag kam es zu Unfällen zwischen Radler und Passantin sowie zwischen Auto und Radfahrer - 18.11.2020 15:05 Uhr

Im Stadtteil Burgfarrnbach blieb ein 12-Jähriger um kurz nach 7 Uhr auf dem Weg zur Schule in der Wickenstraße mit dem Lenker seines Fahrrads am Außenspiegel eines entgegenkommenden Wagens hängen. Der Junge geriet ins Straucheln, stieß gegen ein geparktes Fahrzeug und stürzte schließlich auf die Straße.

Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, der Mann oder die Frau am Steuer des Autos fuhr davon. Die Fürther Verkehrspolizei hat Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet und bittet Zeugen um Hilfe. Hinweise – insbesondere zum Kennzeichen des Pkw – werden unter der Telefonnummer (0911) 973997170 entgegengenommen.

Sturz auf dem Gehweg

Am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr wurde im Stadtteil Eigenes Heim eine Frau auf dem Gehweg der Vacher Straße von einem Radfahrer, gerammt, der Richtung Norden unterwegs war. Beide Beteiligten stürzten, schienen jedoch zunächst unverletzt, deshalb wurden weder Personalien ausgetauscht noch die Polizei gerufen.

Einige Zeit später bekam die Fußgängerin wegen des Zusammenpralls jedoch Schmerzen. Die Verkehrspolizei sucht deshalb nun nach dem Radler. Er soll etwa 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein, hat mittelblonde Haare und eine schlanke Figur, er sprach gebrochen deutsch.

Der Mann oder aber Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0911) 9 73 99 71 80 zu melden. Die Verkehrspolizei betont, dass in diesem Fall nicht wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt wird – schließlich waren keine Verletzungen geltend gemacht worden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth