Samstag, 07.12.2019

|

zum Thema

Beißattacke, verletzter Polizist: Mann rastet nach Kärwa aus

Zuerst griff er mit einem Maßkrug an - Auch einer Frau schlug er ins Gesicht - 08.10.2018 16:34 Uhr

Ein 26-Jähriger und seine 31-jährige Begleiterin hielten sich am frühen Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr auf dem Festgelände in der Königstraße auf. Dort gerieten sie mit dem 37-Jährigen in einen Streit, der schnell eskalierte. Der mit circa 1,6 Promille stark alkoholisierte Mann attackierte den 26-Jährigen mit einem Maßkrug,verfehlte ihn aber. Daraufhin biss er ihm so heftig in den Unterarm, dass der Jüngere eine offene Wunde davontrug.

Auch vor der Begleiterin seines Opfers machte er keinen Halt: Er schlug ihr mit der Faust ins Gesicht und verletzte sie leicht. Als kurz darauf Streifenpolizisten der Inspektion Fürth am Ort des Geschehens eintrafen, um den Schläger zu verhaften, versuchte dieser, sich mit Gewalt zu entziehen. Dabei griff er einen der Beamten an und schlug ihm ebenfalls ins Gesicht. Auch der Polizist wurde leicht verletzt, war danach aber noch dienstfähig. Die Beamten brachten den 37-Jährigen zu Boden und fesselten ihn - dabei zog er sich ebenfalls leichte Verletzungen zu.

Bei einer anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten eine geringe Menge Betäubungsmittel. Er wurde festgenommen und muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

mch E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth