10°

Freitag, 26.04.2019

|

Beziehungsstreit in Cadolzburg eskaliert: Mann greift Polizei an

38-Jähriger beleidigt und schlägt Polizei - und entblößt Geschlechtsteil - 10.02.2019 15:40 Uhr

In der Wohnung in der Sudetenstraße muss es am Samstagnachmittag laut zugegangen sein - so laut, dass Nachbarn die Polizei verständigten. In einer Wohnung dort stritten sich ein Mann und seine Freundin. Als eine Streife der Zirndorfer Polizei eintraf, stellte sie fest: Gegen den 38-Jährigen lag ohnehin bereits ein Haftbefehl vor. Als ihm "die Festnahme erklärt wurde", wie es in einer Pressemitteilung des Präsidiums Mittelfranken heißt, versuchte er über ein Fenster zu flüchten. 

Das gelang dem 38-Jährigen nicht. Beruhigen wollte sich der Mann dennoch nicht, stattdessen traktierte er die Polizisten mit Faustschlägen. "Die Angriffe wurden mithilfe des Einsatzstockes abgewehrt", teilt die Polizei mit. Der Mann wehrte sich weiter vehement gegen die Festnahme. Er musste, heißt es, zu Boden gebracht und gefesselt werden. Ein Polizist wurde leicht verletzt, der Angreifer ebenso. 

Auf der Dienststelle randalierte der Mann aber weiter. Er beleidigte die Beamten mit "unfältigen Ausdrücken" - und entblößte gleich mehrmals sein Geschlechtsteil. 

Gegen den 38-Jährigen wurden jetzt gleich mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Mittlerweile sitzt er zur Verbüßung seiner Haftstrafe in anderer Sache im Gefängnis. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Zirndorf