10°

Mittwoch, 23.10.2019

|

Bienen-Diebe machen den Landkreis Fürth unsicher

Dritter Vorfall in kürzester Zeit - Täter schlugen in Roßtal zu - 08.03.2019 15:27 Uhr

Den Angaben zufolge entwendeten Unbekannte diese Woche im Zeitraum von Montag, 4. März, bis Donnerstagvormittag, 7. März, zwei 
Bienenvölker, deren Stöcke in einem Verbund von knapp 30 Völkern im Bereich der Buttendorfer Hügelstraße aufgestellt waren. Der Schaden wird auf circa 600 Euro geschätzt.

Ungefähr im selben Zeitraum, nämlich zwischen Sonntag, 3. März, und Dienstag, 5. März, verschwanden im Zirndorfer Ortsteil Weinzierlein drei Bienenvölker.  Und gegen Ende der vorigen Woche - genauer: zwischen Mittwoch, 27. Februar, und Freitag, 1. März, wurden in einem Waldstück bei Emskirchen (Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) zwei Bienenvölker samt ihren Behausungen gestohlen.

Ob ein Zusammenhang zwischen den drei Diebstählen besteht, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Polizeiinspektion Zirndorf bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (09 11)  96 92 70.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

hbi

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roßtal, Zirndorf, Emskirchen