Bürgerentscheid: Cadolzburger sagen Nein zur Umgehung

17.4.2016, 19:16 Uhr
Die Stimmung bei den Gegnern im

Die Stimmung bei den Gegnern im "Grünen Baum" in Egersdorf ist ausgelassen. © Ralf Rödel

Die Wahlbeteiligung fiel mit fast 70 Prozent sehr hoch aus. Das erforderliche Quorum wurde erreicht: Damit der Bürgerentscheid gültig ist, musste eine der beiden zur Wahl stehenden Optionen mindestens 20 Prozent der abgegebenen Stimmen erreichen.

Die heutige Entscheidung bedeutet nicht zwangsläufig das endgültige Aus für die Trasse: Der Bürgerentscheid legt die Position der Marktgemeinde fest - und ist für ein Jahr bindend. Weil der Freistaat nicht gegen den Willen einer Kommune baut, wird das Staatliche Bauamt die Planung nun aussetzen - für mindestens ein Jahr.

Die Ereignisse des Tages können Sie in unserem Newsblog nachlesen.

Bürgerentscheid zur Ortsumgehung Cadolzburg

18 Kommentare