Donnerstag, 23.05.2019

|

Bürgermeister radeln mit E-Bikes

Allianz Biberttal-Dillenberg kauft Räder gemeinsam ein - 22.03.2019 17:00 Uhr

Die Bürgermeister der Allianz Biberttal-Dillenberg holten die Pedelecs gemeinsam in Zirndorf ab. Ob sie gleich damit in ihre Kommunen zurückradelten, ist allerdings nicht bekannt. © Foto: Thomas Scherer


"Die E-Pedelecs sind eine tolle Anschaffung, vor allem für uns in Roßtal, wo wir teilweise mit großen Steigungen zu kämpfen haben. Die neuen Fahrräder erleichtern das Radeln, sie sollen jetzt so oft wie möglich zum Einsatz kommen", betonte Bürgermeister Johann Völkl.

Als "vorbildlich" stuft Landrat Matthias Dießl, zugleich Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Bayern, die Vorgehensweise in der Allianz ein und begrüßte den Kauf der neuen Pedelecs für die Mitarbeiter der Verwaltungen.

Die Anschaffung der sieben baugleichen Dienst-Räder sei eines der ersten Projekte aus dem ILEK (Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept) in der Kommunalen Allianz Biberttal-Dillenberg, erklärte Anne Kratzer, die beauftragt ist, die Umsetzung von Ilek zu begleiten. Das Konzept verfolgt als ein Ziel, die Region mit zukunftsweisenden Mobilitätsangeboten voranzubringen. Da biete sich das Fahrrad als Verkehrsmittel an.

Auf Kurzstrecken verbrauchen Autos viel Sprit, da der Motor nicht auf Betriebstemperatur kommen kann. Deshalb ist es bei Strecken von bis zu zehn Kilometern besonders sinnvoll, sich aufs Fahrrad zu setzen. Das gilt nicht nur für Fahrten innerhalb der Allianz-Gemeinden Ammerndorf, Cadolzburg, Großhabersdorf, Oberasbach, Roßtal, Stein und Zirndorf, sondern auch für die kurzen Strecken zwischen den Gemeinden. Neben dem monetären Einsparpotential kann so der motorisierte Individualverkehr reduziert werden. Für die Mitarbeiter kommt der sportliche Effekt hinzu.

Kurzes Training

Mit der Zirndorfer Firma Bikedevilz um Geschäftsführer Manuel Stenz hat die Allianz einen Partner gefunden, über den die Räder bestellt und von dem sie auch künftig gewartet werden. In einem Fahrsicherheitstraining brachte Mountainbike-Coach Motonari Bonefas alias "Moto" von der Mountainbike-Schule Franken den neuen Besitzern das Handling ihrer Räder näher.  

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Zirndorf