Donnerstag, 13.05.2021

|

zum Thema

Das gute Brot: TV-Format würdigt die Handwerksbäckereien

Auch zwei Betriebe aus dem Fürther Landkreis sind dabei - 21.04.2021 11:00 Uhr

So sieht das „Brot der Bayern!“ aus, das im Aktionszeitraum in fast 1000 Bäckereien des Freistaats angeboten werden soll.

18.04.2021 © Foto: BR/Markus Konvalin


Vom 3. bis zum 14. Mai stellt das Heimatmagazin "Wir in Bayern" einschlägige Betriebe zwei Wochen lang in den Mittelpunkt seiner Berichterstattung – darunter die Bäckerei und Konditorei Streicher in Großhabersdorf und die Bäckerei Bub in Roßtal.


Fast 80: Fürths ältester Bäcker ist nicht zu stoppen


Dabei wolle man zusammen mit dem Landes-Innungsverband zeigen, "wie vielfältig die Handwerksbäckerei in unserer Kultur ist", heißt es. Was macht gutes Brot aus? Wie lebt ein Bäcker? Welche Zukunftschancen bietet der Beruf? Wie wird Brot zum besonderen Genuss? Diese und andere Fragen sollen beantwortet werden.


Brot-Boutique in Fürth: Kultbäckerei Wehr kehrt zurück


Betriebe backen unterdessen "Das Brot der Bayern!" und bieten es in fast 1000 Filialen im Freistaat an. TV-Köche zeigen live, wie altes Brot zum kulinarischen Höhepunkt wird oder wie außergewöhnliche Brotaufstriche entstehen. Beiträge greifen den Alltag eines Bäckers auf, begleiten den Weg vom Acker des Getreidebauern über die Mühle bis zum fertigen Brot und widmen sich den zahlreichen Herausforderungen der Meisterprüfung.

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Großhabersdorf, Roßtal