Donnerstag, 12.12.2019

|

zum Thema

Das ist der neue Stadtrat von Fürth

Alle auf einen Blick: Die 50 Männer und Frauen im Gremium - 21.03.2014 14:46 Uhr

Auch in Fürth gibt es einige "Oasen" zu entdecken. Darunter natürlich auch das Rathaus der Kleeblattstadt. © Draminski


Diese Übersicht zeigt sie alle auf einen Blick, die 27 Männer und 23 Frauen, die in den nächsten sechs Jah­ren Sitz und Stimme im neu gewähl­ten Fürther Stadtrat haben werden. Die SPD stellt die mit Abstand mächtigste Frak­tion: 26 Vertreter entsenden die Sozial­demokraten ins Kommunalparlament. Sie verfügen damit erneut über die absolute Stimmenmehrheit, können also – Einstimmigkeit in den eigenen Reihen vorausgesetzt – im Zweifels­fall ohne das Zutun anderer politi­scher Kräfte Beschlüsse fassen.

Noch einmal einen Sitz weniger als bei der Wahl vor sechs Jahren hat die CSU bekommen. Dennoch bleibt alles beim Alten: Weil ein CSU-Politiker der Fraktion im Lauf der vergangenen Legislaturperiode vergrätzt den Rücken gekehrt hatte, verfügten die Christsozialen schon zuletzt lediglich über zwölf Stimmen.

Von vier auf sechs Köpfe ist die Grü­nen- Fraktion gewachsen, zwei statt bisher einen Sitz haben die Freien Wähler Fürth. Zwei Mandate konnten erneut die Linken ergattern, je eines die FDP und die Republikaner – Letz­tere retteten sich mit mageren 1,8 Pro­zent Stimmenanteil gerade noch so in den Stadtrat.

Wegen des bei der Kommunalwahl möglichen Häufelns wurden die von den Parteien aufge­stellten Listen teils gehörig durchei­nandergewirbelt. Bei der SPD etwa schoss Hebamme Heike Giering von Platz 26 auf Platz 8 vor, bei der CSU Metzgermeister Maximilian Ammon von 39 auf 10, bei den Grünen Einzel­händlerin Dagmar Orwen von 7 auf 4, bei den Freien Wählern Landwirt Georg Knorr von Rang 7 auf Rang 2.

Interessant ist auch ein Blick auf besonders häufig vertretene Berufs­gruppen. Im 50-köpfigen Gremium sit­zen sieben Lehrer, sechs davon bei der SPD, fünf Juristen, vier davon in den Reihen der CSU, drei Landwirte, zwei davon bei der CSU, und drei Studie­rende, alle drei bei der SPD.

Wer selbst einen Blick auf die Volks­vertreter werfen möchte: Am Mitt­woch, 7. Mai, treffen sie sich zu ihrer ersten Sitzung im Ratssaal.

Das sind die Mitglieder des Fürther Stadtrats:

SPD (26 Sitze):
- Dr. Jung, Thomas
- Braun, Markus
- Arnold, Birgit
- Körbl, Sepp
- Ludwig, Maria
- Stauber, Christiane
- Luft, Marion
- Giering, Heike
- Chen-Weidmann, Gabriele
- Horn, Sarah
- Lindner, Rudi
- von Wittke, Michaela
- Haßgall, Stefan
- Guglietta, Maurice
- Vigas, Karin
- Döhla, Benedikt
- Niclaus, Marianne
- Vollbrecht, Jörg
- Dinter-Bienk, Markus
- Rick, Silke
- Schnitzer, Julia
- Yesil, Ayhan
- Richter, Roland
- Wagler, Hermann
- Wirl, Peter C.
- Reichert, Cornelia
- Kaval, Aydin (rückt für Oberbürgermeister Thomas Jung nach)

CSU (12 Sitze):
- Helm, Dietmar
- Dr. Schmidt, Joachim
- Bayer-Tersch, Birgit
- Dr. Heilmaier, Andrea
- Pfann, Peter
- Dr. Wagner, Tobias
- Stich, Franz
- Middendorf, Claudia
- Au, Michael
- Ammon, Maximilian
- Ledenko, Angelika
- Morawski, Ronald

GRÜNE (6 Sitze):
- Dittrich, Brigitte
- Riedel, Harald
- Salimi, Kamran
- Orwen, Dagmar
- Galaske, Waltraud
- Fuchs, Barbara

FREIE WÄHLER (2 Sitze):
- Lau, Heidi
- Knorr, Georg

DIE LINKE (2 Sitze):
- Schönweiß, Ulrich
- Gottwald, Monika

FDP (1 Sitz):
- Strattner, Kurt

REP (1 Sitz):
- Richer, Claus-Uwe
 

 

hän

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth