Deftige Burger und fettarme Schaschliks

21.7.2013, 19:00 Uhr
Ein Koch und seine Chefin: Dominik Mendez und Gabriele Herrmann präsentieren ihr Angebot.

Ein Koch und seine Chefin: Dominik Mendez und Gabriele Herrmann präsentieren ihr Angebot. © Burghardt

Seit 30 Jahren ist Gabriele Herrmann in der Gastronomie tätig, 20 davon hat sie in Großküchen von Firmen-Kantinen verbracht. „Jetzt sollte endlich etwas Eigenes, Persönliches her“, erzählt die 48-Jährige, die schließlich in Großweismannsdorf fündig wurde. Nach anderthalb Jahren Leerstand ist das Lokal seit Mitte Mai wieder geöffnet, über mangelnde Kundschaft können sich Herrmann und ihr Koch Dominik Mendez bisher nicht beschweren.

„Gerade zur Mittagszeit ist viel los, die Berufstätigen aus den umliegenden Betrieben nehmen unser Angebot gern an“, so Mendez. Von klein auf kennt die Gastronomin den 27-Jährigen, den Sohn einer Freundin. Seit gut einem Jahr gehen die beiden beruflich gemeinsame Wege. Das Ergebnis: Deftige Mittagessen für Handwerker und die auf der B14 vorbeifahrenden Trucker, aber auch leichte Salate und fettarme Snacks. So zum Beispiel das im Dämpfer zubereitete Schaschlik, je nach Beilage zwischen 4,80 Euro und 6,50 Euro. „Statt mit viel Fett in der Pfanne garen wir die Fleischspieße schonend im Dämpfofen und lassen sie dann hinterher umso länger in unserer speziellen Schaschliksauce ziehen“, erklärt Herrmann.

Diese Technik hat sie aus ihrer Zeit in den Betriebs-Kantinen übernommen. „Fettes Essen macht müde, und am Arbeitsplatz sollte man ja möglichst nicht schlafen“, scherzt die Betreiberin.

Ein weiterer leichter Snack am Mittag – besonders in der heißen Jahreszeit – sind die frisch zubereiteten Salate. Für 5,50 Euro kann man täglich aus mehreren Variationen wählen. Wer es lieber deftig mag, dem empfiehlt Gaby ihren Cheeseburger nach Art des Hauses für 4,90 Euro oder das reich belegte Schnitzelsandwich für 5 Euro.

Süße Gaumen kommen in Gaby’s Küche ebenfalls auf ihre Kosten. So umfasst das Angebot an Desserts und Süßspeisen neben selbst gemachten Obstsalaten, Früchtequarks und Tiramisu seit kurzem auch Pfannkuchen. Für 2,50 Euro gibt es sie mit zahlreichen Zutaten gefüllt. Zusätzlich lockt Gaby mit wöchentlich wechselnden Aktionsgerichten. Für etwa 8 Euro gibt es dann Schweinefilet vom Grill in Portwein-Sauce mit Zucchini-Kartoffelgratin oder gebackenen Seelachs auf selbstgemachtem Kartoffelsalat.

Gaby’s Küche bietet etwa 60 Gästen Platz – mit Sitzgelegenheiten drinnen und draußen. Wer die deftigen Burger und fettarmen Schaschliks lieber daheim genießen will, dem bleibt auch dieser Wunsch nicht verwehrt. Schließlich gibt es alle Gerichte auch zum Mitnehmen.

Mehr Informationen über Gaby’s Küche in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Keine Kommentare