16°

Sonntag, 18.08.2019

|

zum Thema

"Der Postillon" gewinnt Grimme Online Award

Satire-Blog aus Fürth heimst gleich zwei Preise ein - 22.06.2013 11:07 Uhr

Der Preisträger des Grimme Online Awards in der Kategorie "Information" Stefan Sichermann hirnt vielleicht schon über seine neueste Schlagzeile. © Henning Kaiser/dpa


Über 140.000 Fans bei Facebook können nicht irren: Mit fiktiven Schlagzeilen bringt Stefan Sichermann aus Fürth täglich Hunderttausende zum Lachen. Bissig und immer auf der Höhe des Geschehens sind seine Nachrichten, die jetzt mit dem wohl renommiertesten Preis für Online-Journalismus ausgezeichnet wurden. Dabei war die 2008 gegründete Seite von Anfang an ein Ein-Mann-Projekt - und ist es bis heute noch.

Insgesamt 28 herausragende Online-Angebote waren dieses Jahr für den Grimme Online Award nominiert. Erstmals gewann auch eine Twitter-Kampagne einen der Awards. Unter dem Hashtag «Aufschrei» hatten Nutzerinnen ihren Protest gegen alltäglichen Sexismus gebündelt.

In der Begründung der Jury hieß es, erst durch Twitter habe die gesellschaftliche Diskussion über Sexismus an Dynamik gewonnen und sei dann in aller Breite auch in anderen Medien geführt worden.

Sichermann indes teilt sich seinen Preis in der Kategorie Information mit der Politplattform Politnetz aus der Schweiz. 

dpa

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Fürth