Die Abi-Feiern in und um Fürth: Willkommen in der Freiheit!

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Helene-Lange-Gymnasiums nahmen am Freitag in eleganter Abendgarderobe in der Turnhalle Abschied von ihrer Schulzeit. 138 Schüler des HLG haben heuer das Abi bestanden sowie eine externe Schülerin, die die Prüfungen hier absolvierte. Die Feier begann mit einem Abiturgottesdienst und einem Sektempfang, nach der Übergabe der Zeugnisse wurde im Schulhof weitergefeiert. Das Motto des Abends: Abicolada - jetzt ist's rum.

Der Abschlussjahrgang des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums zelebrierte das große Lebewohl zunächst im Stadttheater, später dann ebenfalls im Pausenhof. 71 Schüler haben das Abi erreicht und können nun Pläne für die Zukunft schmieden. Ihr Motto: "Winnetou und Abihatschi – Willkommen in der Freiheit, mein Bruder!"

Einen legendären Abend in der Stadthalle hatten derweil die Abiturienten des Hardenberg-Gymnasiums angekündigt: "Suit up - it's gonnABI legendary" war ihr Motto. 110 Schülerinnen und Schüler bekamen das Abiturzeugnis überreicht, acht von ihnen haben einen Schnitt von 1,5 und besser.

Das Gymnasium Stein feierte im Nürnberger Maritim-Hotel. 80 Abiturientinnen und Abiturienten haben die Prüfungen erfolgreich absolviert und jubelten: "Muhammad Abi - 12 Jahre durchgeboxt".

Am Samstag war dann das Oberasbacher Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium an der Reihe. Die Abiturientinnen und Abiturienten brachten Glanz in die Fürther Stadthalle. Ihr Abend stand unter dem Motto "Abisaurus Rex - Das Ende der Kreidezeit".

Am Freitag, 12. Juli, hat auch das Langenzenner Wolfgang-Borchert-Gymnasium nachgezogen: 88 Schülerinnen und Schüler haben das Abitur bestanden, vier von ihnen erreichten sogar die Note 1,0. Gefeiert wurde in der Eventhalle Gartenstadt in Nürnberg - unter dem Motto: "Abiletten - 12 Jahre durchgeschlappt". 

Keine Kommentare