Feuchttücher verstopfen Kanalrohre in Stein

23.3.2017, 21:24 Uhr
Vor allem feuchte Toilettentücher verstopfen die Toiletten und verursachen einen Stau im Rohr.

Vor allem feuchte Toilettentücher verstopfen die Toiletten und verursachen einen Stau im Rohr. © dpa

Nun nicht länger herumgedruckst: Schuld an der Verstopfung in den Kanalrohren sind, wie ein Experte den staunenden Stadträten mitteilte, die Feuchttücher: "Ein Problem, das derzeit alle Klärwerke haben."

Das feuchte Vlies löst sich nicht wie das trockene Papier einfach auf, sondern sorgt für Stau im Rohr. Bis zu zwei Meter lange Gebilde entstehen und stoppen die Pumpe, die den Dreck in Richtung Kläranlage entfernen sollte.

Per Hand müssen die Stränge aus Tüchern dann herausgeholt werden. Sicher gibt es schönere Tätigkeiten, aber auch sinnlosere.

Doch mit der Handarbeit ist es nicht getan. Nein, die Pumpe bedarf des Nachrüstens und das kostet richtig viel Geld. Mindestens 350.000 Euro hat der Fachmann in Stein vorgerechnet.

Was könnte man mit dem Geld nicht alles machen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sicher eine schöne Idee für eine Plakataktion: Werf die Tücher nicht ins WC, denn das tut der Pumpe weh — oder so.

Keine Kommentare